Discussion:
Automotor im Stand laufen lassen
(zu alt für eine Antwort)
Gerd Schweizer
2017-06-24 13:15:41 UTC
Permalink
Raw Message
Hat hier jemand aus dem Stand das Verbot bei der Hand?
Hintergrund:
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis zu
sechs Stunden dauern kann.
--
Liebe Grüße, Gerd
Satelliten FAQ, DVB-T, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/
Theodor Hellwald
2017-06-24 13:24:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Schweizer
Hat hier jemand aus dem Stand das Verbot bei der Hand?
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis zu
sechs Stunden dauern kann.
Da frag mal lieber bei Peugeot Deutschland nochmal genau nach, das ist
Schwachfug! MfG theo
Gerald Gruner
2017-06-24 13:54:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Theodor Hellwald
Post by Gerd Schweizer
Hat hier jemand aus dem Stand das Verbot bei der Hand?
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis zu
sechs Stunden dauern kann.
Da frag mal lieber bei Peugeot Deutschland nochmal genau nach, das ist
Schwachfug!
Vermutlich. Was für eine Navi sollen die eingebaut haben, mit der ein
Update 6 Stunden dauert...?

Vermutlich ist der Hintergrund, das bei einem Auto im Kurzstreckenverkehr
mit schlecht geladener und altersschwacher Batterie (plus noch ein Dutzend
theoretischer Randbedingungen) der Updatevorgang die Batterie so weit leer
saugen kann, dass es danach u.U. nicht mehr für den Start reicht.
Wahrscheinlich hat ein Jurist das geschrieben, um für den Fall der Fälle
auf genau diesen Absatz verweisen zu können...

MfG
Gerald
--
No trees were killed in the sending of this message. However
a large number of electrons were terribly inconvenienced.
Christian Müller
2017-06-24 13:42:51 UTC
Permalink
Raw Message
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu lassen.
Ein laufender Motor ist nicht notwendig, um das Navi zu aktualisieren.
Wenn Peugeot den laufenden Motor erwartet und das Laufenlassen
auch über das Motorsteuergerät abfragt und eine Akutalisierung
ablehnt, wenn der Motor nicht läuft, dann ist das broken by design.

Möglicherweise drückt sich die Bedinungsanleitung ungenau aus und
es reicht, wenn die Zündung eingeschaltet ist.
Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis zu sechs Stunden dauern kann.
Nimm dir ne Butterbemme beim Aktualisieren mit,
denn auch wenn es ausreicht, die Zündung zu aktivieren,
dann musst du trotzdem die ganze Zeit bei deinem Auto bleiben:

Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch sicherererstellen.


Gruß Christian
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:36:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch
sicherererstellen.
Auf die Idee hätte ich damals mal kommen sollen:

Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.

Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-24 17:39:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch
sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Den Nippel durch die Lasche gezogen.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:43:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch
sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Den Nippel durch die Lasche gezogen.
Detlef, zum Lachen war mir im ersten Moment nicht. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:46:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch
sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Den Nippel durch die Lasche gezogen.
Nee, nee, das war schon einiges komplizierter, aber von langer Hand
vorbereitet. Als Elektronikbastler eben. Na?
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:49:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Den Nippel durch die Lasche gezogen.
Nee, nee, das war schon einiges komplizierter, aber von langer Hand
vorbereitet. Als Elektronikbastler eben. Na?
Ok: Elektronisches Codeschloss an der Wohnungstür. Das war doch jetzt
ganz einfach, oder? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:54:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Den Nippel durch die Lasche gezogen.
Nee, nee, das war schon einiges komplizierter, aber von langer Hand
vorbereitet. Als Elektronikbastler eben. Na?
Ok: Elektronisches Codeschloss an der Wohnungstür. Das war doch jetzt
ganz einfach, oder? ;)
Aber da die beste Elektronik mal ausfallen kann, ging das mechanische
Schloss natürlich auch noch. ;)

Ein Nachbar meinte dazu: "Das ist doch keine Sicherheit." Da hatte er ja
Recht - aber a) war's Befriedigung meines Basteldrangs und b) hab' ich
den Schlüssel schon manchmal vergessen, den Code nie. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:57:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und
Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Den Nippel durch die Lasche gezogen.
Nee, nee, das war schon einiges komplizierter, aber von langer Hand
vorbereitet. Als Elektronikbastler eben. Na?
Ok: Elektronisches Codeschloss an der Wohnungstür. Das war doch jetzt
ganz einfach, oder? ;)
Aber da die beste Elektronik mal ausfallen kann, ging das mechanische
Schloss natürlich auch noch. ;)
Ein Nachbar meinte dazu: "Das ist doch keine Sicherheit." Da hatte er ja
Recht - aber a) war's Befriedigung meines Basteldrangs und b) hab' ich
den Schlüssel schon manchmal vergessen, den Code nie. ;)
Ähm - zwei Damen meines Vertrauens auch nicht.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 18:14:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Ok: Elektronisches Codeschloss an der Wohnungstür. Das war doch jetzt
ganz einfach, oder? ;)
Aber da die beste Elektronik mal ausfallen kann, ging das mechanische
Schloss natürlich auch noch. ;)
Ein Nachbar meinte dazu: "Das ist doch keine Sicherheit." Da hatte er ja
Recht - aber a) war's Befriedigung meines Basteldrangs und b) hab' ich
den Schlüssel schon manchmal vergessen, den Code nie. ;)
Ähm - zwei Damen meines Vertrauens auch nicht.
Super-Ingrid muss natürlich dem nächsten Missverständnis vorbeugen:
Zwischen beiden Verhältnissen lag ein gewisser zeitlicher Abstand.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 17:42:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Christian Müller
Ein unverschlossenes Auto kann die Polizei bereits sicherstellen,
damit keiner damit Schabernack treibt.
Ein Auto, bei dem die Zündung eingeschaltet ist, damit das Navi
seine Updates macht - weswegen davon auszugehen ist, dass
das Auto vollständig fahrbereit ist - wird die Polizei noch
sicherererstellen.
Mein Auto ohne jeden elektronischen Schnickschack (Wartburg). Ich
bastele auf dem Parkplatz vor dem Haus irgendwas, klappe die Haube zu -
dann stand er da mit verriegelten Türen, laufendem Motor (d.h.
Schlüsselbund steckte im Zündschloss) - und Haus- und Wohnungsschlüssel
lagen unter der Haube.
Wie habe ich das Problem ohne Polizei udn sonstige fremde Hilfe gelöst? ;)
Auch ohne Gewalt und ohne ein Schloss irgendwie aufzummeln -
Zweitschlüssel fürs Auto lagen in der Wohnung.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-24 18:08:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christian Müller
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu lassen.
Ein laufender Motor ist nicht notwendig, um das Navi zu aktualisieren.
Wenn Peugeot den laufenden Motor erwartet und das Laufenlassen
auch über das Motorsteuergerät abfragt und eine Akutalisierung
ablehnt, wenn der Motor nicht läuft, dann ist das broken by design.
Ach, weißt du, heutzutage gibt's doch bei diesen "Designs" nichts, was
es nicht gibt.

Die sinnloseste mir bisher bekannte Anwendung hat mal einer beschrieben
(weiß jetzt nicht mehr, welches Auto): Der Vergaser hatte die Macke,
unter bestimmten Bedingungen ein zu mageres Gemisch zu produzieren, das
äußerte sich als "Magerruckeln". Und die Koryphäen, die die
elektronische Steuerung entwickelten, hatten`s drauf, das zuverlässig zu
reproduzieren.
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-24 13:46:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Schweizer
Hat hier jemand aus dem Stand das Verbot bei der Hand?
Laut Paragraph 30 der Straßenverkehrsordnung ist es verboten,
Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen.
Post by Gerd Schweizer
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis zu
sechs Stunden dauern kann.
Dann hast du ja eine prima Begründung, wenn du im Winter den Motor
warmlaufen lässt. ;-)

Davon mal ganz abgesehen, ist es auch für den Motor nicht förderlich.

Detlef
Sebastian Suchanek
2017-06-24 13:43:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Schweizer
Hat hier jemand aus dem Stand das Verbot bei der Hand?
§30 (1) StVO.
Post by Gerd Schweizer
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis zu
sechs Stunden dauern kann.
Kauf (oder leih) Dir lieber ein Batterie-(Erhaltungs)-Ladegerät und häng
das Auto während des Updates da ran.
Letztendlich geht es nur darum, vorübergehend Batterieschutz- und/oder
Stromspar-Mechanismen im Bordnetz auzutricksen, damit sich das Navi
nicht vor dem Ende des Updates abschaltet.


Tschüs,

Sebastian
Dorothee Hermann
2017-06-24 13:53:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Schweizer
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis
zu sechs Stunden dauern kann.
Ich kenne es so: Zweimal oder mehr im Jahr Update - bei neueren
Fahrzeugen kostenlos. Bei älteren Fahrzeugen kostet es etwas.

Macht man vor Antritt einer Fahrt und sollte der Update noch nicht
beendet sein nach Fahrtende - wird er bei der nächsten Fahrt fortgesetzt
(kenne ich so bei einer anderen Automarke).
Müsste aber in der Anleitung zu Deinem Fahrzeug stehen, oder den Händler
fragen. Auch, ob Neustart des Systems erforderlich ist.

Schon mal gegoogelt bei Peugeot?


Dorothee
Dorothee Hermann
2017-06-24 13:57:12 UTC
Permalink
Raw Message
Ergänzung dazu (hat mir keine Ruhe gelassen) ;-)

Unter Peugeot findet man z.B.
http://www.peugeot.de/service/vernetzte-serviceleistungen/navigationskarten-updates.html
Post by Dorothee Hermann
Post by Gerd Schweizer
Peugeot fordert bei der Navi Datenaktualisierung den Motor laufen zu
lassen. Irgendwo habe ich aber gelesen, daß die Aktualisierung bis
zu sechs Stunden dauern kann.
Ich kenne es so: Zweimal oder mehr im Jahr Update - bei neueren
Fahrzeugen kostenlos. Bei älteren Fahrzeugen kostet es etwas.
Macht man vor Antritt einer Fahrt und sollte der Update noch nicht
beendet sein nach Fahrtende - wird er bei der nächsten Fahrt fortgesetzt
(kenne ich so bei einer anderen Automarke).
Müsste aber in der Anleitung zu Deinem Fahrzeug stehen, oder den Händler
fragen. Auch, ob Neustart des Systems erforderlich ist.
Schon mal gegoogelt bei Peugeot?
Dorothee
Mathias Fuhrmann
2017-06-24 14:43:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Ergänzung dazu (hat mir keine Ruhe gelassen) ;-)
Unter Peugeot findet man z.B.
http://www.peugeot.de/service/vernetzte-serviceleistungen/navigationskarten-updates.html
Fest eingebaute Navis verbinden sich über welche Verbindung, bin da
nicht informiert.
Meinen portablen Garmin hänge ich ans 100 Mbit-Netz und da zieht er bei
einem Update auch einmal nahezu 8 GB herunter.
Das kann bei einer langsamen Verbindung im Auto dauern ....

Aber ein AutoAkku sollte das strommäßig m.E. ohne laufenden Motor
schaffen.
--
Mathias
Hartmut Kraus
2017-06-24 19:23:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mathias Fuhrmann
Aber ein AutoAkku sollte das strommäßig m.E. ohne laufenden Motor
schaffen.
Das dürfte der gar nicht merken.
--
http://www.hkraus.eu/
Loading...