Discussion:
Millionenfacher "Familiennachzug" ist schon wieder Rechtsbruch
(zu alt für eine Antwort)
Pseudolus
2017-08-30 05:33:31 UTC
Permalink
Raw Message
30.08.2017
D: 390.000 Syrer dürfen ihre Familien nachholen
Im kommenden Jahr könnten Hunderttausende Familien anerkannter
Asylbewerber nach Deutschland kommen. Wie die "Bild"- Zeitung
am Dienstag berichtete, haben alleine 390.000 Syrer die
Erlaubnis zur Familienzusammenführung.
http://www.krone.at/welt/d-390000-syrer-duerfen-ihre-familien-nachholen-visaantraege-steigen-story-585880

Beispiel von "Familienzusammenführung":
Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt,
dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung
zuteil wurde. Der Syrer Ghazia A. im idyllischen Montabaur hat
4 Frauen und 23 Kinder per Familiennachzug nach Deutschland geholt.
Die 28-köpfige syrische Familie bezieht 360.000 Euro Sozialhilfe/Jahr.

4 Haremsdamen und 23 Kinder mal 390.000:
*10,5* *Millionen* Muslime mehr in Deutschland - in 2018.
_Wer_ baut ihnen die gratis möblierten Wohnungen und Reihenhäuser?

AUSSERDEM IST DAS SCHON WIEDER RECHTSBRUCH.

Asyl ist ein individuelles Gastrecht auf *Zeit* und
gilt weder für ganze Sippen, Städte oder gar Länder.
Einen "Familiennachzug" kann es also gar nicht geben,
sondern es handelt sich wieder nur um brutalo Umvolkung.

FAZIT
So langsam muss nun aber auch der Letzte begreifen, dass es
schon lange nicht mehr um "Flüchtlinge" geht, sondern um
gezieltes "Resettlement", eine Verpflanzung von Völkern, und
weil nur Muslime nach Europa umgesiedet werden, um Islamaierung.

ps
Pseudolus
2017-08-30 05:56:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Pseudolus
30.08.2017
D: 390.000 Syrer dürfen ihre Familien nachholen
Im kommenden Jahr könnten Hunderttausende Familien anerkannter
Asylbewerber nach Deutschland kommen. Wie die "Bild"- Zeitung
am Dienstag berichtete, haben alleine 390.000 Syrer die
Erlaubnis zur Familienzusammenführung.
http://www.krone.at/welt/d-390000-syrer-duerfen-ihre-familien-nachholen-visaantraege-steigen-story-585880
Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt,
dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung
zuteil wurde. Der Syrer Ghazia A. im idyllischen Montabaur hat
4 Frauen und 23 Kinder per Familiennachzug nach Deutschland geholt.
Die 28-köpfige syrische Familie bezieht 360.000 Euro Sozialhilfe/Jahr.
*10,5* *Millionen* Muslime mehr in Deutschland - in 2018.
_Wer_ baut ihnen die gratis möblierten Wohnungen und Reihenhäuser?
AUSSERDEM IST DAS SCHON WIEDER RECHTSBRUCH.
Asyl ist ein individuelles Gastrecht auf *Zeit* und
gilt weder für ganze Sippen, Städte oder gar Länder.
Einen "Familiennachzug" kann es also gar nicht geben,
sondern es handelt sich wieder nur um brutalo Umvolkung.
FAZIT
So langsam muss nun aber auch der Letzte begreifen, dass es
schon lange nicht mehr um "Flüchtlinge" geht, sondern um
gezieltes "Resettlement", eine Verpflanzung von Völkern, und
weil nur Muslime nach Europa umgesiedet werden, um Islamaierung.
NACHTRAG

"In Österreich können seit dem Vorjahr subsidiär Schutzberechtigte
erst nach drei Jahren unter Erfüllung bestimmter Zusatzvoraus-
setzungen einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen.
Voraussetzungen dafür sind etwa eine geeignete Unterkunft bzw.
der Nachweis eines geregelten Einkommens. "Familienzusammen-
führung ist wichtig. Allerdings ist Österreich unter den am
meisten belasteten EU- Staaten im Asylbereich. Nachdem haupt-
sächlich junge Männer nach Österreich kommen, braucht es hier
eine klare Regelung. Wir schränken daher den Familienzuzug bei
subsidiär Schutzberechtigten ein, um keine zusätzlichen Anreize
zu schaffen", sagte Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) Ende Juni."
http://www.krone.at/welt/d-390000-syrer-duerfen-ihre-familien-nachholen-visaantraege-steigen-story-585880

Richtig wählen sonst schauts schlecht aus!
Detlef Meißner
2017-08-30 06:02:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Pseudolus
Richtig wählen sonst schauts schlecht aus!
Das meint auch Erdogan.

D.
Stefan Schmitz
2017-08-30 14:56:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Pseudolus
30.08.2017
D: 390.000 Syrer dürfen ihre Familien nachholen
Im kommenden Jahr könnten Hunderttausende Familien anerkannter
Asylbewerber nach Deutschland kommen. Wie die "Bild"- Zeitung
am Dienstag berichtete, haben alleine 390.000 Syrer die
Erlaubnis zur Familienzusammenführung.
http://www.krone.at/welt/d-390000-syrer-duerfen-ihre-familien-nachholen-visaantraege-steigen-story-585880
Und welches Recht soll da gebrochen werden?

Loading...