Discussion:
Deutsche Richter, deutsches Recht
Add Reply
Der Habakuk.
2018-07-25 08:21:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"
Prozess in Köln
Opfer schwanger: 35-Jähriger gesteht Vergewaltigungen – Richter spricht
ihn frei

Unter Tränen hatte eine Lehrerin (31) vor dem Kölner Landgericht von
ihrem Ehe-Martyrium berichtet. Schläge, Demütigungen, sexuelle Übergriffe.

Der wegen Vergewaltigung angeklagte Ehemann (35) räumte die Vorwürfe
ein. Doch statt einer Strafe gab es einen Freispruch!
Staatsanwaltschaft wirft zwei Sex-Taten vor

Die Staatsanwaltschaft warf dem Mann aus Gummersbach vor, seine Ehefrau
zweimal vergewaltigt zu haben. Im Mai des Jahres 2013, dann wiederum ein
Jahr später. „Die Anklage trifft objektiv zu“, hatte der Verteidiger des
Angeklagten zu Prozessbeginn erklärt.

Der Mandant habe alkoholbedingt wenig Erinnerung an die Vorfälle, er
habe aber sicher ein deutliches Nein seiner Frau ignoriert. „Die
Geschehnisse tun ihm leid und er ist froh, jetzt ein vernünftiges Leben
zu führen“, sagte der Anwalt.

Der Vorsitzende Richter Helge Eiselt deutete da schon an, dass bei einer
geständigen Einlassung mit einer Bewährungsstrafe zu rechnen sei. Die
angeklagten Taten lagen mehrere Jahre zurück. Erst nach einer
endgültigen Trennung und einem Streit hatte die heute geschiedene
Ehefrau den Mann bei der Polizei angezeigt.

Im Zeugenstand sagte die Frau dann aus, seit Beginn der Beziehung unter
dem Angeklagten gelitten zu haben. Er habe sein Junggesellenleben nicht
aufgeben wollen, viel getrunken.
Bei erster Tat war die Frau schwanger

Die erste Vergewaltigung sei geschehen, als sie schwanger war. „Er war
betrunken, hat gestunken wie ein Tier“, sagte die Zeugin aus, immer
wieder weinte sie. Er sei äußerst brutal gewesen.

Mehrere Versuche, den Mann zu verlassen und auszuziehen, seien
gescheitert. Die zweite Sex-Tat sei nach der Geburt des gemeinsamen
Sohnes geschehen.

Das Kind habe im Schlafzimmer in seinem Bettchen gelegen, angeschlossen
an einen Monitor, da plötzlicher Kindstod drohte.
So begründete der Richter den Freispruch

Der Richter argumentierte, die Aussage der Ehefrau sei nicht
glaubwürdig, habe zu viele Details enthalten. Der Vorwurf stand im Raum,
die Anzeige für den Sorgerechtsstreit zu benutzen.

Dem Angeklagten unterstellte der Richter ein taktisches Geständnis, um
nicht ins Gefängnis zu müssen. Daher erging ein Freispruch.
Droht jetzt der Ehefrau ein Strafverfahren?

Tatsächlich rückte auch die Staatsanwaltschaft, die drei Jahre Haft
gefordert hatte, nach der mündlichen Begründung des Urteils von ihrer
ursprünglichen Bewertung des Falls ab und legte keine Revision ein.

Der Anwalt der Ehefrau hat angekündigt, das Urteil vom Bundesgerichtshof
prüfen zu lassen. Schließen sich die Karlsruher Richter dem Landgericht
Köln an und der Freispruch wird rechtskräftig, dann droht der Frau sogar
ein Verfahren wegen falscher Verdächtigung."
(focus)

Vor Gericht und auf hoher See ...
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Mr. Burns
2018-07-25 08:28:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Opfer schwanger: 35-Jähriger gesteht Vergewaltigungen – Richter spricht
ihn frei
Herkunftshintergrund des Täters?
Erika Ciesla
2018-07-25 10:15:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Der Habakuk.
Opfer schwanger: 35-Jähriger gesteht Vergewaltigungen – Richter spricht
ihn frei
Herkunftshintergrund des Täters?
Zitat: „Ehemann (35)“

Deutscher?

Im Übrigen ist ein „Herkunftsland“ für die Strafbemessung unerheblich, auf
ein solches wird im dreizehnten Abschnitt des StGB nicht eingegangen.

Gleichwohl ist der Fall nicht zu verstehen, – es sei denn, man hat Aktein-
sicht. Denn so wie der Genosse Kuckuck hier schreibt, scheint sowohl eine
Anklage *ALS AUCH* ein Geständnis vorzuliegen, – für einen Richter also
eigentlich ein einfacher Fall. Daß ein Richter beide „Beweismittel“
ignoriert, und dennoch auf Freispruch bekundet, das wirft schon fragen auf.

Aber wer hat’s geschrieben? Der Habakuk, Dem ich eh nichts glaube, – nicht
einmal die Uhrzeit! Und einen Link, auf dem wir seine Angaben validieren
könnten, nennt er auch nicht!

🖐😝🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

PS: Alle 68 Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt. Komisch
ist, daß sich darüber kein Mann aufregt, – offenbar glauben die
sogenannten „Herren der Schöpfung“, das gehört so. Sollte auch dieser
Richter hier so einer von denen sein, der *DAS* glaubt, dann ergäbe
sein Urteil schon einen Sinn (falls des H. Geschichte überhaupt
stimmt?).
Wolfgang Schneider
2018-07-25 10:38:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Aber wer hat’s geschrieben? Der Habakuk, Dem ich eh nichts glaube, – nicht
einmal die Uhrzeit! Und einen Link, auf dem wir seine Angaben validieren
könnten, nennt er auch nicht!
Kostenloser Service (5 sec Googlesuche):

https://www.express.de/koeln/opfer-schwanger-35-jaehriger-gesteht-vergewaltigungen---koelner-richter-spricht-ihn-frei-31008298

<Zitat> Der Richter argumentierte, die Aussage der Ehefrau sei nicht
glaubwürdig, habe zu viele Details enthalten. Der Vorwurf stand im Raum,
die Anzeige für den Sorgerechtsstreit zu benutzen.

Dem Angeklagten unterstellte der Richter ein taktisches Geständnis, um
nicht ins Gefängnis zu müssen. Daher erging ein Freispruch. </Zitat>

Wolf
--
:Ich wollt Ich wäre eine Glühbirne. dfann ging mir Jeden tag ein
:Licht auf. [Wolfram 'WoKo' Kopp in dag°]
Der Habakuk.
2018-07-25 10:41:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Aber wer hat’s geschrieben? Der Habakuk, Dem ich eh nichts glaube, – nicht
einmal die Uhrzeit! Und einen Link, auf dem wir seine Angaben validieren
könnten, nennt er auch nicht!
Aber den Veröffentlichungsort nannte ich: "(focus)"

Kannst du focus.de aufrufen, oder benötigst du Hilfe?

Kannst du googeln, oder muß ich es dir erklären??
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2018-07-25 13:42:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
am Mittwoch, 25 Juli 2018 12:15:14
Aber wer hat’s geschrieben? Der Habakuk, Dem ich eh nichts glaube, –
nicht einmal die Uhrzeit! Und einen Link, auf dem wir seine Angaben
validieren könnten, nennt er auch nicht!
<https://www.focus.de/regional/koeln/prozess-in-koeln-opfer-schwanger-35-jaehriger-gesteht-vergewaltigungen-koelner-richter-spricht-ihn-frei_id_9309159.html>

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Aber das Ciesla ist ∞ dumm.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Siegfrid Breuer
2018-07-25 15:20:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Im Übrigen ist ein ?Herkunftsland? für die Strafbemessung
unerheblich, auf ein solches wird im dreizehnten Abschnitt des StGB
nicht eingegangen.
Jetzt muessten halt diese "speziellen" Richter sich auch noch dran
orientieren, newahr, Schnatterliese?
PS: Alle 68 Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt.
Und an Dich alte Schabracke geht keiner dran?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hartmut Kraus
2018-07-25 16:30:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
[...]
Post by Siegfrid Breuer
Jetzt muessten halt diese "speziellen" Richter sich auch noch dran
orientieren, newahr, Schnatterliese?
Post by Erika Ciesla
PS: Alle 68 Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt.
Und an Dich alte Schabracke geht keiner dran?
Siehste, Detlef, da hast du das "Niveau" von Sigfried Breuer.
Detlef Meißner
2018-07-25 17:04:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Siehste, Detlef, da hast du das "Niveau" von Sigfried Breuer.
Er verpestet doch schon seit Jahren das Usenet mit seinen Fürzen.

Und jetzt kommt gleich der nächste.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-07-25 18:22:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Siehste, Detlef, da hast du das "Niveau" von Sigfried Breuer.
Er verpestet doch schon seit Jahren das Usenet mit seinen Fürzen.
Aber Deine riechen gut, Herr Lehrer?
Post by Detlef Meißner
Und jetzt kommt gleich der nächste.
Bettelst Du grad wieder?
--
Post by Detlef Meißner
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-07-25 18:34:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Siehste, Detlef, da hast du das "Niveau" von Sigfried Breuer.
Er verpestet doch schon seit Jahren das Usenet mit seinen Fürzen.
Aber Deine riechen gut, Herr Lehrer?
Post by Detlef Meißner
Und jetzt kommt gleich der nächste.
Bettelst Du grad wieder?
Gut dass du fragst!
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Lars Bräsicke
2018-07-29 17:41:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Gleichwohl ist der Fall nicht zu verstehen, – es sei denn, man hat Aktein-
sicht.
Eben.
Post by Erika Ciesla
sicht. Denn so wie der Genosse Kuckuck hier schreibt, scheint sowohl eine
Anklage *ALS AUCH* ein Geständnis vorzuliegen, – für einen Richter also
eigentlich ein einfacher Fall. Daß ein Richter beide „Beweismittel“
ignoriert, und dennoch auf Freispruch bekundet, das wirft schon fragen auf.
Abgesehen davon, dass eine Anklage kein Beweis ist:
Er hat die Beweismittel in seiner Urteilsfindung und -begründung gewürdigt.
Ob diese Würdigung zutrifft, bedürfte der näheren Kenntnis der Aussagen.

Aussagen, einschl. Geständnisse, können falsch sein - und sind dann
keine Beweise.
Dumpfbackenbetreuer
2018-07-29 18:01:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Lars Bräsicke
Abgesehen davon, dass eine Anklage kein Beweis ist
Da kannst Du jetzt auftrumpfen, wo die hochkriminelle asoziale
plaerrende Drecksau Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding nicht
mehr da ist, der das immer diametral anders sah!
--
Post by Lars Bräsicke
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-07-30 09:01:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Lars Bräsicke
Post by Erika Ciesla
Gleichwohl ist der Fall nicht zu verstehen, – es sei denn, man hat
Aktein- sicht.
Eben.
Post by Erika Ciesla
sicht. Denn so wie der Genosse Kuckuck hier schreibt, scheint sowohl
eine Anklage *ALS AUCH* ein Geständnis vorzuliegen, – für einen
Richter also eigentlich ein einfacher Fall. Daß ein Richter beide
„Beweismittel“ ignoriert, und dennoch auf Freispruch bekundet, das
wirft schon fragen auf.
AUTSCH! 🤕
=======

Ja, das ist richtig, – da habe ich mich in der Eile wohl etwas unpräzise
ausgequetscht. Nee, ausgedrückt.

Aber das Geständnis wäre als Beweismittel zulässig. Dieser Richter hier
scheint aber Anlaß gehabt zu haben an der Richtigkeit dieser Aussage zu
zweifeln, und „in dubio pro reo“, so sagten schon die alten Römer!
Post by Lars Bräsicke
Aussagen, einschl. Geständnisse, können falsch sein - und sind dann
keine Beweise.
In der Tat!

Aber vergiß nicht, wer diese Causa hier vorgetragen hat! Obgleich *DAS* in
dem Artikel gar nicht drin stand, malte er uns das Bild von einem radikalen
Islamischen Invasoren der sich mit brachialer Gewalt über eine „Arische
Frau“ hermachte, und dann per „Muselbonus“ vom Richter dennoch Freigespro-
chen wurde.

Und so lügt er, der „Kuckuck“!
===============================

Denn tatsächlich war es der eigene Ehemann (mit 99,9 Prozent ein Einheimi-
scher (*MIT* „Ariernachweis“)), und überdies ist die Tat, zumindest nach
Auffassung des Richters, nicht zweifelsfrei bewiesen.

Und wir wiederholen: IN DVBIO (im Zweifel) PRO REO (für den Angeklagten)!


🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: AZ ⇔ KZ!
Erika Ciesla
2018-07-30 09:07:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Lars Bräsicke
Post by Erika Ciesla
Gleichwohl ist der Fall nicht zu verstehen, – es sei denn, man hat
Aktein- sicht.
Eben.
Post by Erika Ciesla
sicht. Denn so wie der Genosse Kuckuck hier schreibt, scheint sowohl
eine Anklage *ALS AUCH* ein Geständnis vorzuliegen, – für einen
Richter also eigentlich ein einfacher Fall. Daß ein Richter beide
„Beweismittel“ ignoriert, und dennoch auf Freispruch bekundet, das
wirft schon fragen auf.
AUTSCH! 🤕
=======

Ja, das ist richtig, – da habe ich mich in der Eile wohl etwas unpräzise
ausgequetscht. Nee, ausgedrückt.

Aber das Geständnis wäre als Beweismittel zulässig. Dieser Richter hier
scheint aber Anlaß gehabt zu haben an der Richtigkeit dieser Aussage zu
zweifeln, und „in dubio pro reo“, so sagten schon die alten Römer!
Post by Lars Bräsicke
Aussagen, einschl. Geständnisse, können falsch sein - und sind dann
keine Beweise.
In der Tat!

Aber vergiß nicht, wer diese Causa hier vorgetragen hat! Obgleich *DAS* in
dem Artikel gar nicht drin stand, malte er uns das Bild von einem radikalen
Islamischen Invasoren der sich mit brachialer Gewalt über eine „Arische
Frau“ hermachte, und dann per „Muselbonus“ vom Richter dennoch Freigespro-
chen wurde.

Und so lügt er, der „Kuckuck“!
===============================

Denn tatsächlich war es der eigene Ehemann (mit 99,9 Prozent ein Einheimi-
scher (*MIT* „Ariernachweis“)), und überdies ist die Tat, zumindest nach
Auffassung des Richters, nicht zweifelsfrei bewiesen.

Und wir wiederholen: IN DVBIO (im Zweifel) PRO REO (für den Angeklagten)!


🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: AZ ⇔ KZ!
Der Habakuk.
2018-07-30 09:33:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Lars Bräsicke
Post by Erika Ciesla
Gleichwohl ist der Fall nicht zu verstehen, – es sei denn, man hat
Aktein- sicht.
Eben.
Post by Erika Ciesla
sicht. Denn so wie der Genosse Kuckuck hier schreibt, scheint sowohl
eine Anklage *ALS AUCH* ein Geständnis vorzuliegen, – für einen
Richter also eigentlich ein einfacher Fall. Daß ein Richter beide
„Beweismittel“ ignoriert, und dennoch auf Freispruch bekundet, das
wirft schon fragen auf.
AUTSCH! 🤕
=======
Ja, das ist richtig, – da habe ich mich in der Eile wohl etwas unpräzise
ausgequetscht. Nee, ausgedrückt.
Aber das Geständnis wäre als Beweismittel zulässig. Dieser Richter hier
scheint aber Anlaß gehabt zu haben an der Richtigkeit dieser Aussage zu
zweifeln, und „in dubio pro reo“, so sagten schon die alten Römer!
Post by Lars Bräsicke
Aussagen, einschl. Geständnisse, können falsch sein - und sind dann
keine Beweise.
In der Tat!
Aber vergiß nicht, wer diese Causa hier vorgetragen hat! Obgleich *DAS* in
dem Artikel gar nicht drin stand, malte er uns das Bild von einem radikalen
Islamischen Invasoren der sich mit brachialer Gewalt über eine „Arische
Frau“ hermachte, und dann per „Muselbonus“ vom Richter dennoch Freigespro-
chen wurde.
Und so lügt er, der „Kuckuck“!
===============================
Wer hier lügt, ist alleine diese Ciesla.

Ich hatte in meinem OP einen Artikel aus dem focus zitiert.
Und mein einziger eigener Beitrag dazu war:

"Vor Gericht und auf hoher See ... "

In dem ganzen Posting kommt dabei das Thema Islam, oder islamischer
Invasor, oder "arische Frau", oder Muselbonus gar nicht vor. Werder
wortwörtlich, noch angedeutet, sondern schlicht gar nicht.

Wers nachlesen will:

<pj9bu5$pru$***@dont-email.me>

Oder im Newsreader: Posting von mir am 25. 7. um 10Uhr21.

Auch in meinem einzigen weiteren posting in dem thread (dieses ist jetzt
das Zweite dazu) steht kein Wort davon. Da hat sie gemeint, mich
anpissen zu müssen (obwohl sie mich ja angeblich im Filter hat), weil
eine Quellenangabe fehlt. Ich hatte sie daruf hingewiesen daß ich die
Quelle ("focus") genannt habe und sie abgesehen davon aufs googeln
verwiesen habe.

Entweder Erika veralzheimert rapide, oder sie enttarnt sich immer mehr
als völlig schamlose Lügnerin. So oder so, kann sie einem nur noch leid
tun.
Post by Erika Ciesla
Denn tatsächlich war es der eigene Ehemann (mit 99,9 Prozent ein Einheimi-
scher (*MIT* „Ariernachweis“)), und überdies ist die Tat, zumindest nach
Auffassung des Richters, nicht zweifelsfrei bewiesen.
Und wir wiederholen: IN DVBIO (im Zweifel) PRO REO (für den Angeklagten)!
🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2018-07-30 14:24:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
da habe ich mich in der Eile wohl etwas unpräzise ausgequetscht.
Du dumme Toele solltest viel oefter die grosse dumme Klappe halten,
Schnatterliese!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Albrecht Mehl
2018-07-30 14:58:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Post by Siegfrid Breuer
Du dumme Toele solltest viel oefter die grosse dumme Klappe halten,
Schnatterliese!
^^^^^^^^^^^^^^
Sollen die Beleidigungen nur überdecken, dass Sie zur Sache nichts zu
sagen haben?

A. Mehl
Detlef Meißner
2018-07-30 15:06:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Albrecht Mehl
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Post by Siegfrid Breuer
Du dumme Toele solltest viel oefter die grosse dumme Klappe halten,
Schnatterliese!
^^^^^^^^^^^^^^
Sollen die Beleidigungen nur überdecken, dass Sie zur Sache nichts zu sagen
haben?
Diese Frage sollte sich erübrigen!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-07-30 15:19:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Diese Frage sollte sich erübrigen!
Wenngleich auch nicht aus dem Grund, den Du anregen moechtest.
--
Post by Detlef Meißner
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-07-30 15:19:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Albrecht Mehl
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
^^^^
Post by Siegfrid Breuer
Du dumme Toele solltest viel oefter die grosse dumme Klappe
halten, Schnatterliese!
^^^^^^^^^^^^^^
Sollen die Beleidigungen nur überdecken, dass Sie zur Sache nichts zu
sagen haben?
Nein, die gehoeren dahin, die Schnatterliese weiss, warum, und auch,
wie sie die abstellen koennte.
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-07-30 15:52:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
                      ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
   Du dumme Toele solltest viel oefter die grosse dumme Klappe halten,
   Schnatterliese!
   ^^^^^^^^^^^^^^
Sollen die Beleidigungen nur überdecken, dass Sie zur Sache nichts zu sagen
haben?
Kann sein, daß ich das provoziert habe.

Das ist jetzt schon mehrere Jahre her, da frug ich diesen SiegHeilFritz
mal, was er denn „gegen Juden“ hätte? Zyklon-B könne dies nicht sein, denn
die Anwendungsfrist für diese Substanz sei am 08. Mai 1945 abgelaufen.

Dieser Gedanke hat irgend etwas in seinem Gehirn zerstört. Seither hat sein
ganzes Leben NUR NOCH EINEN EINZIGEN SINN: Stalken bei Erika.

Natürlich ist das kein Thema das man sich länger als unbedingt nötig antun
möchte, aber dagegen hilft ja bekanntlich der Filter, – des SiegHeilFritzen
Texte kommen seither hier gar nicht erst an.

Manchmal aber zitiert ein anderer ihn, dagegen hilft der Filter nicht. Aber
wenn ich dann sehe, wie *DER* (unter meiner Präsenz!) leidet, dann lache
ich mir jedesmal einen Ast.

🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: C'est un plaisir et un honneur d'être détesté par un tel connard!
noebbes
2018-07-30 16:08:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Kann sein, daß ich das provoziert habe.
Was ist denn jetzt in dich gefahren? Du zeigst ja plötzlich sowas wie
Einsicht. TsTsTs...
Post by Erika Ciesla
Das ist jetzt schon mehrere Jahre her, da frug ich diesen SiegHeilFritz
mal, was er denn „gegen Juden“ hätte? Zyklon-B könne dies nicht sein, denn
die Anwendungsfrist für diese Substanz sei am 08. Mai 1945 abgelaufen.
Dieser Gedanke hat irgend etwas in seinem Gehirn zerstört. Seither hat sein
ganzes Leben NUR NOCH EINEN EINZIGEN SINN: Stalken bei Erika.
Ich glaube Du bist noch nie in deinem Leben gestalkt worden. Hättest du
das gerne? Ist es das was Dir die Nachtruhe raubt? Das sich keiner
findet der Dich mal stalkt?
Post by Erika Ciesla
Natürlich ist das kein Thema das man sich länger als unbedingt nötig antun
möchte, aber dagegen hilft ja bekanntlich der Filter, – des SiegHeilFritzen
Texte kommen seither hier gar nicht erst an.
Jaja, Dein Phantasiefilter... LOL
Post by Erika Ciesla
Manchmal aber zitiert ein anderer ihn, dagegen hilft der Filter nicht. Aber
wenn ich dann sehe, wie *DER* (unter meiner Präsenz!) leidet, dann lache
ich mir jedesmal einen Ast.
Jau, und wie der Siggi leidet, der hat stundenlang Bauweh wegen Dir -
vor Lachen über Deine herrliche Klatsche.
Post by Erika Ciesla
🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Siegfrid Breuer
2018-07-30 16:08:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Das ist jetzt schon mehrere Jahre her, da frug ich diesen
SiegHeilFritz mal, was er denn ?gegen Juden? hätte? Zyklon-B könne
dies nicht sein, denn die Anwendungsfrist für diese Substanz sei am
08. Mai 1945 abgelaufen.
Zum achtundneunzigsten Mal, Du dumme Toele:
Du weisst sehr gut, dass Du nicht "frugst", sondern unterstelltest,
Schnatterliese. (siehe Sig) Und das war nicht ich, das war Rainer E.,
dem Du selten dummes Drecksvieh das unterstelltest:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/thread.php?id=19556811>

Du merkst Dir in all Deiner Bloedheit schon garnicht mehr, ueber
wen Du so herziehst, newahr? Hauptsache, dummes Maul zerreissen.
Hier der Thread im Ganzen; man sieht sehr schoen, dass Du sie nicht
mehr alle hast, und Dir Deine Vorwuerfe alle selber aus dem Arsch
ziehst, wie das so Deine hinterfotzige Art ist:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/thread.php?id=19556811>
Post by Erika Ciesla
Dieser Gedanke hat irgend etwas in seinem Gehirn zerstört. Seither
hat sein ganzes Leben NUR NOCH EINEN EINZIGEN SINN: Stalken bei
Erika.
Ich hatte lediglich seitdem Deine unverschaemte Unterstellung in meine
Dir gewidmete Sig genommen, woraufhin Du meintest, meinen Namen mit
SS-Runen verschoenern zu muessen in Deiner angefressenen Daemlichkeit.
Wohin Du Dein Entschuldigungsersuchen wegen Deiner Verleumdungen, wie
zum Beispiel der Behauptung rechtsradikaler Umtriebe meinerseits, und
der "Verschoenerung" meines Namens mit SS-Runen schicken kannst,
weisst Du ja.
Post by Erika Ciesla
Natürlich ist das kein Thema das man sich länger als unbedingt nötig
antun möchte, aber dagegen hilft ja bekanntlich der Filter, ? des
SiegHeilFritzen Texte kommen seither hier gar nicht erst an.
Dass ich garnicht fuer Dich schreibe, sondern andere aufmerksam mache,
was von Dir hinterfotzigen alten Schabracke zu halten ist, willst Du
ja seit Jahren schon nicht verstehen.
Post by Erika Ciesla
Manchmal aber zitiert ein anderer ihn, dagegen hilft der Filter
nicht.
Wenn man halt auch zu doof ist, einen wirksamen Filter zu
konfigurieren... <seufz>
Post by Erika Ciesla
Aber wenn ich dann sehe, wie *DER* (unter meiner Präsenz!)
leidet, dann lache ich mir jedesmal einen Ast.
Du verwechselst grad 'leiden' und 'lachen', ist sicher Absicht?
Du im Grunde bist genauso eine widerliche Luegensau, wie der
Lumpenleps (/dev/nul hab ihn selig), Schnatterliese:

<http://www.hinterfotz.de/meinekarriere.html>

Alles so drehen wollen, dass man eure Hinterfotzigkeit nicht merken
soll. Du widerliche alte Schabracke sagst mir permanent rechtsradikale
Umtriebe nach, und Leute, die meinen, sowas tun zu muessen, ueber die
sag ich eben, wie ich sie einschaetze. Dein maennliches Pendant Ottmar
Ohlemacher, AKA "Stinkfried Breuer" kann ein Lied davon singen:

<http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder>

Du solltest Dich auf Deine Kernkompetenz als Klopapiergutachterin
konzentieren, und nicht sowas wie Intelligenz vortaeuschen wollen:

|Das Papier ist flauschig und dennoch fest, es ist geradezu ideal.
|Jedoch sind die einzelnen Blaetter um ca. 1,5 cm kuerzer geschnitten
|als hierzulande ueblich, so dass man bei der Anwendung sehr
|aufmerksam vorgehen muss. Dafuer ziehe ich einen Stern ab, ich
|bedaure!
|
|Das war aber auch schon alles mehr zu meckern gibt es hier nicht,
|das Papier ist gut!

https://www.amazon.de/review/R1LX2UEY21NH85/ref=cm_cr_rdp_perm
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.
individual.net%3E>]
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-07-30 16:25:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Du solltest Dich auf Deine Kernkompetenz als Klopapiergutachterin
|Das Papier ist flauschig und dennoch fest, es ist geradezu ideal.
|Jedoch sind die einzelnen Blaetter um ca. 1,5 cm kuerzer geschnitten
|als hierzulande ueblich, so dass man bei der Anwendung sehr
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Post by Siegfrid Breuer
|aufmerksam vorgehen muss. Dafuer ziehe ich einen Stern ab, ich
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Post by Siegfrid Breuer
|bedaure!
|
|Das war aber auch schon alles mehr zu meckern gibt es hier nicht,
|das Papier ist gut!
https://www.amazon.de/review/R1LX2UEY21NH85/ref=cm_cr_rdp_perm
Hätte sie mal lieber Zewa genommen: wisch und weg. :-)

Hartmut Kraus
2018-07-25 10:25:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Der Habakuk.
Opfer schwanger: 35-Jähriger gesteht Vergewaltigungen – Richter spricht
ihn frei
Herkunftshintergrund des Täters?
Frag' lieber nicht. Vermutlich Deutscher.

https://www.sueddeutsche.de/panorama/vergewaltigung-die-wichtigsten-fakten-zu-sexueller-gewalt-1.2937498

Und das Ganze ist in D überhaupt erst seit 1997 strafbar:

https://www.zeit.de/1997/21/ehe.txt.19970516.xml

"Ein Vierteljahrhundert hat Bonn gebraucht, um dieses eine, kleine
Gesetz zu ändern."

Von wegen ein Vierteljahrhundert. Ein gutes halbes Jahrhundert. Diese
Straffreiheit dürfte aus dem Dritten Reich stammen. Da war alles erlaubt
bis erwünscht, was die Männer zu Ortsbullen und die Frauen zu
Gebärmaschinen degradieren konnte, die dann in völliger Perversion "in
stolzer Trauer" anzeigen konnten, wenn einer ihrer Söhne auf dem
Schlachtfeld verreckt war.
Fritz
2018-07-25 13:06:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Der Habakuk.
Opfer schwanger: 35-Jähriger gesteht Vergewaltigungen – Richter spricht
ihn frei
Herkunftshintergrund des Täters?
Seriöse Quelle dazu!?

Oder wieder nur eine von Hackedichts Hetze!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-07-25 15:20:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Seriöse Quelle dazu!?
...wie ich schon sagte: Zu scheissedoof zum Googeln:

<Loading Image...>
--
Post by Fritz
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hartmut Kraus
2018-07-25 10:14:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Droht jetzt der Ehefrau ein Strafverfahren?
Nee, ich würde sagen: Diesem "Richter" eine dauerhafte Unterbringung in
Post by Der Habakuk.
Dem Angeklagten unterstellte der Richter ein taktisches Geständnis, um
nicht ins Gefängnis zu müssen. Daher erging ein Freispruch.
Loading...