Discussion:
Kläffende Hunde vor Supermarkt
(zu alt für eine Antwort)
b***@gmx.de
2017-10-29 15:42:06 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo
mich nerven diese den ganzen Tag vor dem Supermarkt kläffenden Köter.
Jeder Idiot - ja, das sind Idioten - bindet seinen Hund draußen an,
und dann beginnt das Gekläffe. Und das den ganzen Tag, weil fast alle
angebundenen Tiere bellen, japsen, kläffen, heulen. Grauenvoll. Was
kann man dagegen tun, außer wegziehen? Ich muß hier arbeiten, doch das
ständige Gebelle ist unglaublich nervtötend. Und es schallt zwischen
den Häusern noch mal mit mehrfacher Verstärkung. Können die
hirnrissigen Besitzer die Tölen nicht richtig ausbilden, daß sie die
Klappe halten, wenn das Herrchen/Frauchen mal für eine halbe Stunde
weg ist? Anscheinend nicht. Was kann man also gegen die Hunde tun?
Ordnungsamt, Polizei, Hundefänger?
Klaus
X-Post nach: de.rec.tiere.hunde, de.soc.recht.misc
Wir haben das Problem in Berlin auch. Polizei und Ordnungsamt reagieren nicht
Frank Hucklenbroich
2017-10-30 08:14:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by b***@gmx.de
Hallo
mich nerven diese den ganzen Tag vor dem Supermarkt kläffenden Köter.
Jeder Idiot - ja, das sind Idioten - bindet seinen Hund draußen an,
und dann beginnt das Gekläffe. Und das den ganzen Tag, weil fast alle
angebundenen Tiere bellen, japsen, kläffen, heulen. Grauenvoll. Was
kann man dagegen tun, außer wegziehen? Ich muß hier arbeiten, doch das
ständige Gebelle ist unglaublich nervtötend. Und es schallt zwischen
den Häusern noch mal mit mehrfacher Verstärkung. Können die
hirnrissigen Besitzer die Tölen nicht richtig ausbilden, daß sie die
Klappe halten, wenn das Herrchen/Frauchen mal für eine halbe Stunde
weg ist? Anscheinend nicht. Was kann man also gegen die Hunde tun?
Ordnungsamt, Polizei, Hundefänger?
Klaus
X-Post nach: de.rec.tiere.hunde, de.soc.recht.misc
Wir haben das Problem in Berlin auch. Polizei und Ordnungsamt reagieren nicht
14 Jahre sind in der Tat etwas lang für eine Reaktion.

SCNR,

Frank
Detlef Meißner
2017-11-02 18:26:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Hucklenbroich
Post by b***@gmx.de
mich nerven diese den ganzen Tag vor dem Supermarkt kläffenden Köter.
Jeder Idiot - ja, das sind Idioten - bindet seinen Hund draußen an,
und dann beginnt das Gekläffe. Und das den ganzen Tag, weil fast alle
angebundenen Tiere bellen, japsen, kläffen, heulen. Grauenvoll. Was
kann man dagegen tun, außer wegziehen? Ich muß hier arbeiten, doch das
ständige Gebelle ist unglaublich nervtötend. Und es schallt zwischen
den Häusern noch mal mit mehrfacher Verstärkung. Können die
hirnrissigen Besitzer die Tölen nicht richtig ausbilden, daß sie die
Klappe halten, wenn das Herrchen/Frauchen mal für eine halbe Stunde
weg ist? Anscheinend nicht. Was kann man also gegen die Hunde tun?
Ordnungsamt, Polizei, Hundefänger?
X-Post nach: de.rec.tiere.hunde, de.soc.recht.misc
Wir haben das Problem in Berlin auch. Polizei und Ordnungsamt reagieren nicht
14 Jahre sind in der Tat etwas lang für eine Reaktion.
Googleposter verstehen das nicht.

BTW: Möglicherweise haben wir es hier mit einem neuen Rekord zu tun.

Detlef
Thomas Hochstein
2017-10-29 17:03:48 UTC
Permalink
Raw Message
[...]
Post by b***@gmx.de
Wir haben das Problem in Berlin auch. Polizei und Ordnungsamt reagieren nicht
Schon 14,5 Jahre lang nicht?

Das nenne ich leidesnfähig.
U***@web.de
2017-11-02 19:16:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Hochstein
Post by b***@gmx.de
Wir haben das Problem in Berlin auch. Polizei und Ordnungsamt reagieren nicht
Schon 14,5 Jahre lang nicht?
In Berlin soll dem Vernehmen nach manche Behörde
*etwas* langsam arbeiten.

Gruß, ULF

Loading...