Discussion:
Beschränkung bei Pfändung
(zu alt für eine Antwort)
blackjack
2017-08-21 08:19:36 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn sich Herr A 1000€ von Herrn B leiht und sie nicht mehr zurückzahlt, dann darf Herr B das nur bis zur Pfändungsgrenze zurückholen?
Damit der arme Herr A noch was zum Leben hat? Das ist seltsam, oder? Was wäre denn, wenn auf einmal Herr B weniger hat als Herr A?
Lothar Klein
2017-08-21 08:27:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by blackjack
Wenn sich Herr A 1000€ von Herrn B leiht und sie nicht mehr zurückzahlt, dann darf Herr B das nur bis zur Pfändungsgrenze zurückholen?
Damit der arme Herr A noch was zum Leben hat? Das ist seltsam, oder? Was wäre denn, wenn auf einmal Herr B weniger hat als Herr A?
Herr B. für unmündig erklären, wenn er anderen, scheinbar
unzuverlässigen Leuten Geld leiht, und dabei selbst in Not gerät?
blackjack
2017-08-21 08:57:34 UTC
Permalink
Raw Message
Herr B. für unmündig erklären, wenn er anderen, scheinbar unzuverlässigen Leuten Geld leiht, und dabei selbst in Not gerät?
Schlag ein entsprechendes Gesetz beim Bundestag vor.
Aber pass auf, dass sie dich nicht selbst für unmündig erklären.
Lothar Klein
2017-08-21 10:41:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by blackjack
Herr B. für unmündig erklären, wenn er anderen, scheinbar unzuverlässigen Leuten Geld leiht, und dabei selbst in Not gerät?
Schlag ein entsprechendes Gesetz beim Bundestag vor.
Aber pass auf, dass sie dich nicht selbst für unmündig erklären.
Nicht nötig, bei Bedürftigkeit fickt das Sozialgesetzbuch denjenigen,
der so etwas getan hat, schon genügend.
Loading...