Discussion:
Polizei: 22-Jähriger in Köthen starb an Herzversagen
Add Reply
Der Habakuk.
2018-09-09 18:54:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"Hans" schrieb
Köthen (dpa). Der in Köthen in Sachsen-Anhalt ums Leben gekommene
22-Jährige ist an Herzversagen gestorben. Das stehe nicht "im direkten
kausalen Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen", heißt es von der
Polizei, die das Alter der beiden festgenommenen Afghanen mit 18 und 20
Jahren angab. Das Opfer stammt aus Deutschland.
Sicher kein "kausaler Zusammenhand mit der Schlägerei". Viele 22jährige
sterben bei Kontakt mit Muslimen einfach so an Herzversagen.
Eh klar. Jedenfalls für deutsche vertrottelte Juristen.

Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem
Tag und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?

Es ist zwar nicht auszuschließen, aber jedem vernünftigen Menschen (also
den wenigsten Juristen!) wird klar sein, daß da durchaus ein kausaler
Zusammenhang besteht, wenn man an Herzversagen stirbt und gleichzeitig
mehrmals ins Gesicht geschlagen und dann noch gegen den Kopf gestiefelt
wird.

Naja: wie gesagt: den meisten Juristen wohl leider nicht. Die denken
(hm, denken?): Herzversagen ist Herzversagen. Das kann doch mit
Verprügeltwerden und extremer Streßreaktion nichts zu tun haben. Sicher
nicht! Wire denn auch?

Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen. :-D

Ich wage die Voraussage: wenn dieses Herz nicht mindestens drei mal von
einem Täterm-Messer durchtrennt wurde, wird das alles als maximal
Totschlag oder KV mit Todesfolge be- und abgeurteilt werden.
Mit oder ohne Messer im Herzen. Wo sind die Lichterketten und landesweiten
Demonstrationen der GutärschInnen inklusive der Verurteilungen dieser Tat
durch die Organisationen der Mohammedaner?
Natürlich nirgendwo. Umgekehrt wäre es wohl komplett anders.
Da gibt es bald wieder ein Konzert für die Mörder?
Kommen die 65.000 wieder oder geht das Geld langsam aus.
Feiert die Lüge fortlaufend Urständ...
*Auf die Dauer vermag auch die frechste und bestorganisierte
Propaganda nichts gegen die Wahrheit.*
(A. Schweitzer)
Neben Chemnitz dürfte nun auch Köthen aufwachen.
Die Toten sollten die Lebenden mahnen.
Sonst gibt es sie bald nicht mehr!
Mark
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Stefan
2018-09-10 06:37:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
"Hans" schrieb
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem
Tag und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
höchstwahrscheinlich nicht
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Irgendwo war davon die Rede, dass er einen Herzfehler gehabt hätte.

Trotzdem keinen Grund, jemanden totzutreten.

Und trotzdem keinen Grund, bei den Tätern milder zu urteilen.
Post by Der Habakuk.
Ich wage die Voraussage: wenn dieses Herz nicht mindestens drei mal von
einem Täterm-Messer durchtrennt wurde, wird das alles als maximal
Totschlag oder KV mit Todesfolge be- und abgeurteilt werden.
Soweit ich weiß, kann Totschlag auch mit Lebensländlich bestraft werden.

Abgesehen davon leuchtet mir nicht ein, wieso ein Totschläger milder
bestraft wird, wie ein Mörder. Ich halte jemanden, der einen anderen
einfach so aus Wut totschlägt für mindestens genauso gefährlich wir
einen einen Mörder, der planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel
angeht.
Ernst Wandl
2018-09-10 12:41:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
"Hans" schrieb
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem Tag
und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
höchstwahrscheinlich nicht
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches Herzinfarktalter;
da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Irgendwo war davon die Rede, dass er einen Herzfehler gehabt hätte.
Trotzdem keinen Grund, jemanden totzutreten.
Und trotzdem keinen Grund, bei den Tätern milder zu urteilen.
Ich wage die Voraussage: wenn dieses Herz nicht mindestens drei mal von
einem Täterm-Messer durchtrennt wurde, wird das alles als maximal Totschlag
oder KV mit Todesfolge be- und abgeurteilt werden.
Soweit ich weiß, kann Totschlag auch mit Lebensländlich bestraft werden.
Abgesehen davon leuchtet mir nicht ein, wieso ein Totschläger milder bestraft
wird, wie ein Mörder. Ich halte jemanden, der einen anderen einfach so aus
Wut totschlägt für mindestens genauso gefährlich wir einen einen Mörder, der
planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel angeht.
ack.

Tötung aus Wut oder Hass (z.b. auf "Ungläubige", Ehrenmord) ist
verwerflich, sittlich auf tiefster Stufe, bes. verachtenswert.

Besonders verachtenswert gegenüber den Opfer ist aus Wut oder
Hass totgeschlagen - vernichtet - zu werden, weil sie dabei
nicht würdevoll im Kreis der Familie sterben können, das
gilt auch Opfer von "Ehrenmord" wo nur *36,8* Prozent der
verurteilten Täter, die nach den Maßstäben des MPI einen
"Ehrenmord" begingen oder begehen wollten, tatsächlich auch
wegen Mordes nach § 211 Strafgesetzbuch (StGB) verurteilt werden [1].

Man muss die Strafe mehr aus der Sicht der sterbenden Opfer sehen.
Vermutlich kommt dieses "Totschlag-Gesetz" aus der Hippiezeit
(ca. 1965 bis 1975), wo alles "psychologisiert" wurde, mit
Ausnahme des würdevollen Sterbens der Opfer. Damals aben sie
Tod und (würdenvolles) Sterben (= Opfer) noch am stärksten
verdrängt, und das Leben (= Täter) wurde am höchsten gefeiert.

[1]
Studie des Max-Planck-Instituts:
********************************
BGH: Tötung zur Wiederherstellung der Ehre ist regelmäßig Mord
Die Verwurzelung des Täters in der deutschen Gesellschaft spielt
auch für die gerichtliche Beurteilung des Falles eine
entscheidende Rolle.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte in seinem Urteil vom 28. Januar
2004 (Az. 2 StR 452/03) ausgeführt, dass Ehrenmorde grundsätzlich
als Mord aus niedrigen Beweggründen einzuordnen sind, weil die
Tötung eines Menschen zur Wiederherstellung der Ehre sittlich
auf tiefster Stufe stehe.

Bei ausländischen Tätern, so der BGH in einem anderen Fall, könne
aber ausnahmsweise auch eine Verurteilung nur wegen Totschlags
in Betracht kommen. Das aber nach Ansicht des 5. Strafsenats nur
dann, wenn der Täter zur Tatzeit noch so übermäßig stark in
fremden Wertvorstellungen verwurzelt ist, dass ihm die Miss-
achtung seiner Tat im hiesigen Rechtssystem nicht bewusst ist
(Urt. v. 20.02.2002, Az. 5 StR 538/01).

Dieses Regel-Ausnahme-Prinzip mache es den Gerichten sehr
schwer, den Fall zu entscheiden, beurteilt Julia Kasselt.

Die Studie hat ergeben, dass nur *36,8* Prozent der verurteilten
Täter, die nach den Maßstäben des MPI einen "Ehrenmord" begingen
oder begehen wollten, tatsächlich auch wegen Mordes nach
§ 211 Strafgesetzbuch (StGB) verurteilt wurden.

Zwar relativiert sich dieses Ergebnis ein wenig, da die Opfer
nicht in allen Fällen starben und die Täter dann häufig nur
wegen Körperverletzung verurteilt wurde. Dennoch fällt auf,
dass die Gerichte offensichtlich nicht von der Regel
ausgehen, dass das Ehrenmotiv die Tötung zum Mord macht.
[..]
"Teilweise argumentieren die Kammern, der Täter lebe zwar
schon lang in Deutschland, aber sei trotzdem in alten
Traditionen verhaftet."

In den Urteilen hätten sich Aussagen gefunden, nach denen
die Täter "kaum Deutsch sprechen, keinen deutschen
Bekanntenkreis und deshalb auch keinen Zugang zu den
deutschen Werten und Normen haben. Deshalb gingen die
Richter davon aus, die Migranten hätten immer noch die
alten Werte, die Traditionen und die Ehre im Hinterkopf.
[..]
http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/erstaunliche-zahlen-ehrenmorde-
fuer-deutsche-gerichte-nicht-besonders-verwerflich/
Alfons Bedenkenheger
2018-09-10 15:12:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ernst Wandl
"Teilweise argumentieren die Kammern, der Täter lebe zwar
schon lang in Deutschland, aber sei trotzdem in alten
Traditionen verhaftet."
In den Urteilen hätten sich Aussagen gefunden, nach denen
die Täter "kaum Deutsch sprechen, keinen deutschen
Bekanntenkreis und deshalb auch keinen Zugang zu den
deutschen Werten und Normen haben. Deshalb gingen die
Richter davon aus, die Migranten hätten immer noch die
alten Werte, die Traditionen und die Ehre im Hinterkopf.
[..]
http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/erstaunliche-zahlen-ehrenmorde-
fuer-deutsche-gerichte-nicht-besonders-verwerflich/
Was ist mit den deutschen Gesetzen?

Unkenntnis schützt vor Strafe nicht! So war es früher mal ... :-(

Die BRD gehört abgewrackt.

Alfons
noebbes
2018-09-10 15:30:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Alfons Bedenkenheger
Post by Ernst Wandl
"Teilweise argumentieren die Kammern, der Täter lebe zwar
schon lang in Deutschland, aber sei trotzdem in alten
Traditionen verhaftet."
In den Urteilen hätten sich Aussagen gefunden, nach denen
die Täter "kaum Deutsch sprechen, keinen deutschen
Bekanntenkreis und deshalb auch keinen Zugang zu den
deutschen Werten und Normen haben. Deshalb gingen die
Richter davon aus, die Migranten hätten immer noch die
alten Werte, die Traditionen und die Ehre im Hinterkopf.
[..]
http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/erstaunliche-zahlen-ehrenmorde-
fuer-deutsche-gerichte-nicht-besonders-verwerflich/
Was ist mit den deutschen Gesetzen?
Unkenntnis schützt vor Strafe nicht! So war es früher mal ... :-(
Die BRD gehört abgewrackt.
Die gehört nicht einfach abgewrackt sondern komplett von Menschen und
denen die sich dafür halten geräumt und zum planetaren Naturreservat
erklärt.
Martin Gerdes
2018-09-10 18:47:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Soweit ich weiß, kann Totschlag auch mit Lebenslänglich bestraft werden.
In besonders schweren Fällen
Abgesehen davon leuchtet mir nicht ein, wieso ein Totschläger milder
bestraft wird [als] ein Mörder.
Du bist ja auch "nur" Ingenieur und kein Volljurist.
Ich halte jemanden, der einen anderen einfach so aus Wut totschlägt,
für mindestens genauso gefährlich wi[e] einen einen Mörder, der
planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel angeht.
Das sehen Gesetzgeber und Juristerei halt anders.
Detlef Meißner
2018-09-10 19:08:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Ich halte jemanden, der einen anderen einfach so aus Wut totschlägt,
für mindestens genauso gefährlich wi[e] einen einen Mörder, der
planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel angeht.
Das sehen Gesetzgeber und Juristerei halt anders.
Und zwar schon eine sehr lange Zeit, und das nicht nur in D.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Stefan
2018-09-11 04:33:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Martin Gerdes
Ich halte jemanden, der einen anderen einfach so aus Wut totschlägt,
für mindestens genauso gefährlich wi[e] einen einen Mörder, der
planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel angeht.
Das sehen Gesetzgeber und Juristerei halt anders.
Und zwar schon eine sehr lange Zeit, und das nicht nur in D.
Detlef
Dass es bei Juristen oftmals mit der Vernunft hapert, hab ich schon
festgestellt...
Detlef Meißner
2018-09-11 07:11:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Dass es bei Juristen oftmals mit der Vernunft hapert, hab ich schon
festgestellt...
Du meinst, es fehlt ihnen der "normale Menschenverstand"?

BTW: Bist du für die Todesstrafe?

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Wolfgang Kynast
2018-09-11 07:20:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Dass es bei Juristen oftmals mit der Vernunft hapert, hab ich schon
festgestellt...
Du meinst, es fehlt ihnen der "normale Menschenverstand"?
BTW: Bist du für die Todesstrafe?
Natürlich ist er das. Wie alle AfDeppen.
--
Schöne Grüße,
Wolfgang
Detlef Meißner
2018-09-11 08:18:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Dass es bei Juristen oftmals mit der Vernunft hapert, hab ich schon
festgestellt...
Du meinst, es fehlt ihnen der "normale Menschenverstand"?
BTW: Bist du für die Todesstrafe?
Natürlich ist er das. Wie alle AfDeppen.
Aber natürlich nur für die "Anderen"!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Wolfgang Kynast
Post by Detlef Meißner
BTW: Bist du für die Todesstrafe?
Natürlich ist er das. Wie alle AfDeppen.
Aber natürlich nur für die "Anderen"!
Wie sie tirilieren, die Verzweifelten!
_ _ _ _
___ ___| |__ (_)_(_)_ __ | |
/ __|/ __| '_ \ / _ \| '_ \| |
\__ \ (__| | | | (_) | | | |_|
|___/\___|_| |_|\___/|_| |_(_)
--
Post by Detlef Meißner
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Detlef Meißner
BTW: Bist du für die Todesstrafe?
Natürlich ist er das. Wie alle AfDeppen.
Der intellektuelle Bodensatz phantasiert sich wieder seine Welt schoen!
--
Post by Wolfgang Kynast
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Gernot Griese
2018-09-10 19:00:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
"Hans" schrieb
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem
Tag und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
höchstwahrscheinlich nicht
Woher willst du das wissen?
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Es sind sogar schon Fußballspieler in diesem Altersbereich tot auf dem
Spielfeld umgefallen.
Post by Stefan
Irgendwo war davon die Rede, dass er einen Herzfehler gehabt hätte.
Er hatte wohl sogar einen Herzschrittmacher, war sich also seines
erhöhten Risikos bewusst.
Post by Stefan
Trotzdem keinen Grund, jemanden totzutreten.
Es wurde, laut Obduktionsbericht, niemand totgetreten.
Post by Stefan
Und trotzdem keinen Grund, bei den Tätern milder zu urteilen.
Du möchtest also als Mörder verurteilt werden, wenn du im Streit jemand
gestoßen hast, dieser einen Herzinfarkt erleidet, bewußtlos
zusammenbricht, sich dabei den Schädel einschlägt und anschließend im
Krankenhaus stirbt?
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Ich wage die Voraussage: wenn dieses Herz nicht mindestens drei mal
von einem Täterm-Messer durchtrennt wurde, wird das alles als maximal
Totschlag oder KV mit Todesfolge be- und abgeurteilt werden.
Soweit ich weiß, kann Totschlag auch mit Lebensländlich bestraft werden.
Es gibt überhaupt keine Ermittlungen wegen Totschlags, sondern lediglich
wegen gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung mit Todesfolge.
Post by Stefan
Abgesehen davon leuchtet mir nicht ein, wieso ein Totschläger milder
bestraft wird, wie ein Mörder. Ich halte jemanden, der einen anderen
einfach so aus Wut totschlägt für mindestens genauso gefährlich wir
einen einen Mörder, der planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel
angeht.
Du solltest dich mal informieren, wie die verschiedenen
Straftatsbestände überhaupt defininiert sind.

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
Detlef Meißner
2018-09-10 19:14:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Und trotzdem keinen Grund, bei den Tätern milder zu urteilen.
Du möchtest also als Mörder verurteilt werden, wenn du im Streit jemand
gestoßen hast, dieser einen Herzinfarkt erleidet, bewußtlos
zusammenbricht, sich dabei den Schädel einschlägt und anschließend im
Krankenhaus stirbt?
Er möchte, dass es ein spezielles "Ausländergesetz" gibt.
Post by Gernot Griese
Du solltest dich mal informieren, wie die verschiedenen
Straftatsbestände überhaupt defininiert sind.
"Besorgte" Bürger empören sich, aber sie informieren sich nicht.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Stefan
2018-09-11 04:38:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
"Hans" schrieb
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.

Es werden fast täglich in Deutschland Menschen abgestochen und
totgetreten. Von Leute, die von Rechts wegen gar nicht hier sein dürften.
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Irgendwo war davon die Rede, dass er einen Herzfehler gehabt hätte.
Er hatte wohl sogar einen Herzschrittmacher, war sich also seines
erhöhten Risikos bewusst.
Post by Stefan
Trotzdem keinen Grund, jemanden totzutreten.
Es wurde, laut Obduktionsbericht, niemand totgetreten.
Post by Stefan
Und trotzdem keinen Grund, bei den Tätern milder zu urteilen.
Du möchtest also als Mörder verurteilt werden, wenn du im Streit jemand
gestoßen hast, dieser einen Herzinfarkt erleidet, bewußtlos
zusammenbricht, sich dabei den Schädel einschlägt und anschließend im
Krankenhaus stirbt?
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Gernot Griese
2018-09-11 06:01:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Gernot Griese
Du möchtest also als Mörder verurteilt werden, wenn du im Streit jemand
gestoßen hast, dieser einen Herzinfarkt erleidet, bewußtlos
zusammenbricht, sich dabei den Schädel einschlägt und anschließend im
Krankenhaus stirbt?
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Nordkorea müsste ein Paradies für dich sein.

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
Im Frauenkleid am Meeresgrund
2018-09-11 06:26:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Nordkorea müsste ein Paradies für dich sein.
Richtig. Nordkorea hat NULL Iraker, Afghanen, Moslems und sonstige
"Flüchtlinge". Da kommt keine Maus über die Grenze.
Detlef Meißner
2018-09-11 07:13:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Nordkorea müsste ein Paradies für dich sein.
Aber wo postet er dann?

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Erika Ciesla
2018-09-11 06:21:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.

Ob er sich des Streites wegen aufgeregt hat, und infolge dessen verstarb,
ist denkbar, läßt sich aber nicht beweisen, kann vor Gericht also auch
nicht verwendet werden.
Post by Stefan
Es werden fast täglich in Deutschland Menschen abgestochen und totgetreten.
Von Leute, die von Rechts wegen gar nicht hier sein dürften.
Ja, mag sein. So hatten wir voriges Jahr rund 3800 politisch motivierte
Straftaten mit Gewalt (© 08. Mai 2018 by Bundesministerium des Innern).
Davon gingen rund 3000 auf das Konto rechter und linker Extremisten, das
sind ausnahmslos autochthone Deutsche! Der Rest sind „Sonstige“. Unter
diesen Sonstigen hat es auch ca. 90 religiös motivierte Straftaten, und
davon wiederum sind die Islamisten (lediglich!) eine Teilmenge.

Also!
=====

Das, womit ‚Ihr‘™ uns Angst machen wollt, sind Zahlenmäßig die kleinste
Gruppe der Arschlöcher, was soll das!? Wenn es jemand gibt, vor denen ich
mich hier in Deutschland fürchten muß, DANN SEID *IHR*™ DAS!

👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Stefan
2018-09-11 07:05:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Detlef Meißner
2018-09-11 07:16:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Erika Ciesla
2018-09-11 08:04:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Anno 2017 gab ca. 1030 Mordopfer in Deutschland, das waren dann also 2,8
Leichen pro Tag.

Möchtest Du mir mal erklären wie Du auf „Über hundert pro Tag“ kommst?


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
By the way, – who will become the next president of the United States?

👁 http://cdn.images.dailystar.co.uk/dynamic/117/photos/86000/Lisa-Simpson-president-USA-706086.jpg
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Detlef Meißner
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Anno 2017 gab ca. 1030 Mordopfer in Deutschland, das waren dann also
2,8 Leichen pro Tag.
Da faellt die eine eh vorgeschaedigte Kartoffel garnicht auf,
newahr, Du scheissedumme Hassfresse?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-09-11 08:16:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?

Denn „getötet“ werden kann man auch im Straßenverkehr. Und da aber richtig,
es sind mehr als 3000 jedes Jahr. Die meisten von uns aber versterben an
den Neben- und Wechselwirkungen unserer Medikamente, sowie an Ärztepfusch,
et cetera. Nach einer Studie der AOK sollen das bis zu 20.000 Menschen
sein, die es pro annum erwischt.

Vernünftiger wäre es also, nicht die al-Qaida, sondern den Hartmannbund zu
fürchten!

🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
By the way, – who will become the next president of the United States?

👁 http://cdn.images.dailystar.co.uk/dynamic/117/photos/86000/Lisa-Simpson-president-USA-706086.jpg
Detlef Meißner
2018-09-11 08:22:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?
Vermutlich!
Post by Erika Ciesla
Denn „getötet“ werden kann man auch im Straßenverkehr. Und da aber richtig,
es sind mehr als 3000 jedes Jahr.
Eben, das meinte ich.
Post by Erika Ciesla
Die meisten von uns aber versterben an
den Neben- und Wechselwirkungen unserer Medikamente, sowie an Ärztepfusch,
et cetera. Nach einer Studie der AOK sollen das bis zu 20.000 Menschen
sein, die es pro annum erwischt.
Mir ging es allein um "getötet".

Da Stefan da keine großen Unterschiede macht, könnte man natürlich
neben den Autofahrern auch noch die Ärzte hinzunehmen. Damit ließe sich
*ein* großes Problem lösen.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Stefan
2018-09-11 09:49:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Erika Ciesla
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?
Vermutlich!
Post by Erika Ciesla
Denn „getötet“ werden kann man auch im Straßenverkehr. Und da aber richtig,
es sind mehr als 3000 jedes Jahr.
Eben, das meinte ich.
Merkt ihr eigentlich noch, wie jämmerlich und abartig das ist, was ihr
da von euch gebt?

Ihr relativiert Verbrechen und stellt euch auf die Seite von Mördern und
Vergewaltigern.
Detlef Meißner
2018-09-11 10:18:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Erika Ciesla
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?
Vermutlich!
Post by Erika Ciesla
Denn „getötet“ werden kann man auch im Straßenverkehr. Und da aber richtig,
es sind mehr als 3000 jedes Jahr.
Eben, das meinte ich.
Merkt ihr eigentlich noch, wie jämmerlich und abartig das ist, was ihr da von
euch gebt?
Und was du so von dir gibst, ist normal?
Ihr relativiert Verbrechen und stellt euch auf die Seite von Mördern und
Vergewaltigern.
Eine Tat/einen Vorgang sachlich zu betrachten, heißt nicht, dass man
sie gutheißt.

Genau das ist das Problem, dass Deinereiner hat.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Napoleon
2018-09-11 10:27:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Ihr relativiert Verbrechen und stellt euch auf die Seite von Mördern
und Vergewaltigern.
Eine Tat/einen Vorgang sachlich zu betrachten, heißt nicht, dass man sie
gutheißt.
Genau das ist das Problem, dass Deinereiner hat.
So ist es. Man muß die Dinge von allen Seiten betrachten.
Da kommt man auch nicht umhin, daß der Schweizer Geheimdienst
aufgrund der Emmentaler-Verschwörung seine Hand mit im Spiel hat.

Vielleicht sagt jetzt einer, das wäre Irrsinn,
aber könnt ihr denn das Gegenteil beweisen?

Es ist ja gerade Kennzeichen des Schweizer Geheimdienstes,
daß er so unschuldig wirkt, daß keiner auf die Idee kommt,
daß er damit was zu tun hat.


Napoleon
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Merkt ihr eigentlich noch, wie jämmerlich und abartig das ist, was
ihr da von euch gebt?
Und was du so von dir gibst, ist normal?
Solange ihr "mehr" wart nicht, aber inzwischen schon: <PRUUUST>

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
--
Post by Detlef Meißner
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-09-11 16:18:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Merkt ihr eigentlich noch, wie jämmerlich und abartig das ist, was ihr da
von euch gebt?
Die Antwort *DARAUF* erhältst Du im Postscriptum!
Post by Detlef Meißner
Und was du so von dir gibst, ist normal?
Normal bei dem da ist, daß ein Mensch allein wegen seiner ethnischen
Herkunft schuldig ist, ungeachtet dessen, ob eine Tat nachgewiesen werden
kann. Und das ist ein Déjà-vu! Ähnlich trieb dieses Gesindel es von 1933
bin 1945 mit den Juden, oder wen sie™ dafür hielten, – allein von einem
solchen abzustammen, und sei es nur zur Hälfte oder zu einem Viertel, war
ihnen bereits Grund genug, diesen Menschen zu ermorden!
Post by Detlef Meißner
Ihr relativiert Verbrechen und stellt euch auf die Seite von Mördern und
Vergewaltigern.
Nein, Du Idi, das haben wir nicht. Wir haben allenfalls das Risiko, getötet
zu werden, verglichen. Und daß ein Mensch von einem Auto angefahren wird,
öfter vorkommt als daß einer von einem arabarbarischen IS-Terroristen
exterminiert wird, das ist nunmal so, ob Dir das gefällt oder nicht.
Post by Detlef Meißner
Eine Tat/einen Vorgang sachlich zu betrachten, heißt nicht, dass man sie
gutheißt.
Genau! Aber das ist für dieses Gesindel schon zu komplex, damit sind sie
bereits zerebral überfordert.
Post by Detlef Meißner
Genau das ist das Problem, dass Deinereiner hat.
Ack = ack + 1

Niemand verteidigt oder relativiert Verbrechen! Aber die Frage, wovor ich
Angst haben muß, beantworte ich nunmal nicht nach der Abscheulichkeit der
Tat, sondern nach der Wahrscheinlichkeit, mit der es mich treffen könnte.
Und bei ca. 90 Delikten mit religiösem Hintergrund vs. 3000 solchen aus
einer extremen politischen Szene, und hier wiederum mehr von den Rechten
denn von den Linken, so muß ich meine lieben eigenen Landsleute notabene
mehr fürchten als irgend welche sogenannte „Kuffnucken“!

🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

PS: Bestes Beispiel für das oben geschriebene sind doch die Kommentare hier
in dieser Gruppe! Wenn einer seine Mitmenschen haßt, diskreditiert (vulgo
für Doof erklärt), beleidigt oder gar bedroht, dann ist es immer und ohne
Ausnahme einer aus der rechten Szene.

⋄ QED!
noebbes
2018-09-11 16:25:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
PS: Bestes Beispiel für das oben geschriebene sind doch die Kommentare hier
in dieser Gruppe! Wenn einer seine Mitmenschen haßt, diskreditiert (vulgo
für Doof erklärt), beleidigt oder gar bedroht, dann ist es immer und ohne
Ausnahme einer aus der rechten Szene.
⋄ QED!
ROTFL Du bist schon eine rechte Komikerin ROTFL
Detlef Meißner
2018-09-11 16:28:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
? ????? ??????
PS: Bestes Beispiel für das oben geschriebene sind doch die Kommentare hier
in dieser Gruppe! Wenn einer seine Mitmenschen haßt, diskreditiert (vulgo
für Doof erklärt), beleidigt oder gar bedroht, dann ist es immer und ohne
Ausnahme einer aus der rechten Szene.
⋄ QED!
ROTFL Du bist schon eine rechte Komikerin ROTFL
... und du ein rechter Clown!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Bernd Kohlhaas
2018-09-11 18:05:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Erika Ciesla" schrieb
Post by Erika Ciesla
Nein, Du Idi, das haben wir nicht. Wir haben allenfalls das Risiko, getötet
zu werden, verglichen. Und daß ein Mensch von einem Auto angefahren wird,
öfter vorkommt als daß einer von einem arabarbarischen IS-Terroristen
exterminiert wird, das ist nunmal so, ob Dir das gefällt oder nicht.
Verniedlichung von Verbrechen!
Es besteht i.d.R. ein riesengroßer Unterschied zwischen einem Verkehrsunfall
und einer Verletzung, Vergewaltigung oder dem Tod durch sogenannte
*Schutzsuchende*, die hier nicht wirklich Schutz suchen, sondern
hierherkommen, um ihre barbarischen und perversen Gelüste ausleben wollen.

WARUM wollt ihr nur mit allen Mitteln diese Verbrechen herunterspielen?
Wem nützt das?
Wen hasst ihr?

Verbrechen ist Verbrechen!
Vergewaltigung ist Vergewaltigung!
Messermord ist Messermord!
--
Bernd Kohlhaas
Michael 'Mithi' Cordes
2018-09-11 18:23:04 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
Verbrechen ist Verbrechen!
Vergewaltigung ist Vergewaltigung!
Messermord ist Messermord!
Das stimmt.

Rechte Kackbratzen wie du schreien aber nur rum wenn ein Nicht-Deutscher
die Taten begeht, das macht euch zu elenden Rassisten.


Im guten alten Usenet Jargon: Geh sterben!


cya
Mithi
--
"Statt gegen die Anbieter kinderpornografischer Inhalte strafrechtlich
effektiv vorzugehen und die Inhalte ganz aus dem Netz zu entfernen,
greift die Bundesregierung wider besseres Wissen zu einer Maßnahme,
die wirkungslos ist" - Volker Beck - Die Grünen
Siegfrid Breuer
2018-09-11 18:52:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
WARUM wollt ihr nur mit allen Mitteln diese Verbrechen
herunterspielen? Wem nützt das?
Wen hasst ihr?
Am allermeisten sich selbst! Und das muss kanalisiert werden,
damit es nicht so schmerzt.
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-09-11 18:52:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Normal bei dem da ist, daß ein Mensch allein wegen seiner ethnischen
Herkunft schuldig ist, ungeachtet dessen, ob eine Tat nachgewiesen
werden kann.
Du hinterfotzige dumme Funz sollst doch nicht wieder die eigene
kaputte Wesensart anderen anhaengen wollen, Schnatterliese!
Post by Erika Ciesla
Niemand verteidigt oder relativiert Verbrechen!
Dass ihr Vollbeklatschten intellektuelle Niemande seid, muss Du aber
jetzt nicht extra betonen, Schnatterliese!
Post by Erika Ciesla
PS: Bestes Beispiel für das oben geschriebene sind doch die
Kommentare hier in dieser Gruppe! Wenn einer seine Mitmenschen haßt,
diskreditiert (vulgofür Doof erklärt), beleidigt oder gar bedroht,
dann ist es immer und ohne Ausnahme einer aus der rechten Szene.
Und was eine waschechte hinterfotzige verlogene linke Hassfresse ist,
wie Du alte Schabracke, der unterstellt ihnen stattdessen gefaellige
Sachen, newahr, Du widerliches plapperndes Urviech? (siehe Sig)
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Merkt ihr eigentlich noch, wie jämmerlich und abartig das ist, was
ihr da von euch gebt?
Die koennen nix dafuer! ALLE nicht! Vollklatsche! (siehe auch sig)
--
Post by Stefan
Aber wenn Arschloecher Rechtfertigungen benoetigen, dann ist ihnen alles
recht, was ihrer Weltsicht dienlich ist - bloss nicht darueber nachdenken!
[Ohlemacher erlaeutert die wichtigsten Grundlagen seines unnachahmlichen
Diskussionsstils in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-09-11 08:27:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Über hundert pro Tag. Auch ein Fakt.
Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?
Denn „getötet“ werden kann man auch im Straßenverkehr. Und da aber richtig,
es sind mehr als 3000 jedes Jahr. Die meisten von uns aber versterben an
den Neben- und Wechselwirkungen unserer Medikamente, sowie an Ärztepfusch,
et cetera. Nach einer Studie der AOK sollen das bis zu 20.000 Menschen
sein, die es pro annum erwischt.
Vernünftiger wäre es also, nicht die al-Qaida, sondern den Hartmannbund zu
fürchten!
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Soll das jetzt wieder eine Deiner gefürchteten Büttenreden werden?
Erika Ciesla
2018-09-11 07:33:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Fakt ist, daß ein Mensch starb.

Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.

Fakt ist, daß der Tote für die rechtsextreme Propaganda instrumentalisiert
wird, und das unabhängig von Tathergang. Diese Afghanen passen in Euer
Feindbildschema, also wird auf sie eingeschlagen, – die Schuldfrage ist
Euch dabei sch’egal!

👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
By the way, – who will become the next president of the United States?

👁 Loading Image...
noebbes
2018-09-11 08:13:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Fakt ist, daß ein Mensch starb.
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.
👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Wahrscheinlich um seinem rechtsradikalen Bruder einen Gefallen zu tun?
Du bist ein moralisch verkommenes Subjekt allererster Kajüte. Ernst
nehmen kann man so etwas beim besten Willen nicht.
Erwin Penn
2018-09-11 08:16:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Fakt ist, daß ein Mensch starb.
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.
👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Wahrscheinlich um seinem rechtsradikalen Bruder einen Gefallen zu tun?
Du bist ein moralisch verkommenes Subjekt allererster Kajüte. Ernst
nehmen kann man so etwas beim besten Willen nicht.
Du Braunes Stück Scheiße verdrehst die Wahrheit, wie es dir gerade passt.
--
Grüße Erwin
Hans-Juergen Lukaschik
2018-09-11 09:55:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 11 September 2018 10:16:32
Du Braunes StÃŒck Scheiße verdrehst die Wahrheit, wie es dir gerade
passt.
Welche Wahrheit? Die vom Cieśla, das den rechtsradikalen Bruder des
Opfers an den Tatort zu lÃŒgen versucht?
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Erika Ciesla
2018-09-11 12:58:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erwin Penn
Post by noebbes
Post by Erika Ciesla
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Wo genau soll ich *DAS* geschrieben haben, – hmm!?
Post by Erwin Penn
Post by noebbes
Du bist ein moralisch verkommenes Subjekt allererster Kajüte.
Es ist eine Freude _und eine Ehre_, von Dir gehaßt zu werden!
Post by Erwin Penn
Du Braunes Stück Scheiße verdrehst die Wahrheit, wie es dir gerade passt.
So ist es.


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
By the way, – who will become the next president of the United States?

👁 http://cdn.images.dailystar.co.uk/dynamic/117/photos/86000/Lisa-Simpson-president-USA-706086.jpg
noebbes
2018-09-11 13:49:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by noebbes
Post by Erika Ciesla
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Wo genau soll ich *DAS* geschrieben haben, – hmm!?
Du schreibst also ohne zu verstehen was Du schreibst? Also ohne Sinn und
Verstand? Ja, passt zu Dir.
Post by Erika Ciesla
Post by noebbes
Du bist ein moralisch verkommenes Subjekt allererster Kajüte.
Es ist eine Freude _und eine Ehre_, von Dir gehaßt zu werden!
Noch einmal: Ich hasse Dich keineswegs denn das bist Du mir nicht wert.
Steck Dir Deine Ehre also dahin wo sie Dir möglicherweise Freude bereitet.
Post by Erika Ciesla
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Behaupte bloss nie wieder mich im Filter zu haben Du dumme Nuss.
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Es ist eine Freude _und eine Ehre_, von Dir gehaßt zu werden!
Deine verzweifelte Hoffnung, dass man Dich dummes Vieh wenigstens
hassen taete, ist bekannt, das war bei Deinem maennliches Pendant, der
hochkriminellen asozialen plaerrenden Drecksau Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding genauso, bevor der sich mit eingekniffenem Schwanz vom
Acker machte. (Siehe Sig)
--
Alte psychologische Erkenntnis, dass selbst Schlaege und Herabsetzungen
fuer einen Betroffenen, der ansonsten gar keine positiven Sozialkontakte
hat, immer noch befriedigender sind, als wenn er voellig ignoriert wird.
[freut sich Ohlemacher in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2018-09-11 15:21:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erwin Penn
Post by noebbes
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Fakt ist,*DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Fakt ist, daß ein Mensch starb.
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.
👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Wahrscheinlich um seinem rechtsradikalen Bruder einen Gefallen zu tun?
Du bist ein moralisch verkommenes Subjekt allererster Kajüte. Ernst
nehmen kann man so etwas beim besten Willen nicht.
Du Braunes Stück Scheiße verdrehst die Wahrheit, wie es dir gerade passt.
Darin ist er nicht alleine, er kommt in Gesellschaft anderer kruder
'Denker'!
--
Fritz ™
Für eine soziale, liberale und gerechte Welt
Wider dem Rechtspopulismus, wider den FakeNews
Detlef Meißner
2018-09-11 08:24:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Ja sicher! Euch Pack ist so etwas durchaus zuzutrauen!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Lars Wilhelm
2018-09-11 08:50:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Fakt ist, daß ein Mensch starb.
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten und/oder
behaupten, genügt nicht.
👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Deiner Meinung nach ist der also aus purer Bosheit tot umgefallen?
Wahrscheinlich um seinem rechtsradikalen Bruder einen Gefallen zu tun?
Du bist ein moralisch verkommenes Subjekt allererster Kajüte. Ernst
nehmen kann man so etwas beim besten Willen nicht.
Ich tue es nicht gern, dazu ist Erika wirklich zu dumm, aber in diesem Fall bist Du der Drecksack. Das Geschehen ist hinreichend gut dokumentiert- wer daraus etwas anderes interpretiert als ein dummer Zufall, dass das Ableben im Rahmen einer Auseinandersetzung stattfand. Das bedeutet: Entweder war es ne KV mit Todesfolge; zeigt es sich, dass die Auseinandersetzung nicht der Auslöser des Herzinfarkst war, so gibt es schlicht keine Täter.
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Ob er getötet wurde, muß beweisen werden. Es einfach nur vermuten
und/oder behaupten, genügt nicht.
Das wuerde allenfalls bei 'Nazis' reichen, newahr, Du dumme Hassfresse?
Man stelle sich vor, was los waere, wenn ein einzelner Neger einen
Herzkasper kriegen wuerde beim Anblick von ein paar Glatzkoepfen
in Springerstiefeln! Letztere wuerden umgehend mit dem Hubschrauber
nach Karlsruhe geflogen, und es gaebe wochenlange Diskussionen bei
den Propagandamedien, ob man das hinnehmen kann, wenn Kartoffeln
sich in negererschreckendem Outfit in der Oeffentlichkeit zeigen!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Lars Wilhelm
2018-09-11 08:50:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
fakt ist: Du lügst.
Wolfgang Kynast
2018-09-11 09:08:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Du bist einfach nur dumm.
Detlef Meißner
2018-09-11 10:20:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Du bist einfach nur dumm.
Dummheit ist tödlich!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Dummheit ist tödlich!
Leider nicht sofort.
--
Post by Detlef Meißner
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Du bist einfach nur dumm.
Suchst Du auch wieder Trost vom eigenen Desaster, Meister NMZ?
--
Post by Wolfgang Kynast
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2018-09-11 15:19:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Erika Ciesla
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten
Herzversagen. :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch totgeschlagen, der
ist einfach nur umgefallen und verstorben. Diagnose: Herzinfarkt. Und
dieser Infarkt war ihm womöglich vorbestimmt, denn eine kardiologische
Prämorbidität hat vorgelegen.
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Er ist tot umgefallen - das ist ein sehr großer Unterschied!
--
Fritz ™
Für eine soziale, liberale und gerechte Welt
Wider dem Rechtspopulismus, wider den FakeNews
Siegfrid Breuer
2018-09-11 15:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Er ist tot umgefallen - das ist ein sehr großer Unterschied!
Das tun die meisten, wenn sie getoetet werden, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
Aber wenn Arschloecher Rechtfertigungen benoetigen, dann ist ihnen alles
recht, was ihrer Weltsicht dienlich ist - bloss nicht darueber nachdenken!
[Ohlemacher erlaeutert die wichtigsten Grundlagen seines unnachahmlichen
Diskussionsstils in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 15:30:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Fritz
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Er ist tot umgefallen - das ist ein sehr großer Unterschied!
Das tun die meisten, wenn sie getoetet werden, Alpentoelpel!
Vielleicht liegen sie ja schon vorher.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-09-11 18:52:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
Post by Fritz
Er ist tot umgefallen - das ist ein sehr großer Unterschied!
Das tun die meisten, wenn sie getoetet werden, Alpentoelpel!
Vielleicht liegen sie ja schon vorher.
Und dann kann man sie voellig ungestraft an den Kopf treten wie bloed!
Magst Du mal ausfuehren, was in diesem Land los waere, wenn das ein
"Nazi" bei einem Neger getan haette?
--
Post by Detlef Meißner
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 19:24:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
Post by Fritz
Er ist tot umgefallen - das ist ein sehr großer Unterschied!
Das tun die meisten, wenn sie getoetet werden, Alpentoelpel!
Vielleicht liegen sie ja schon vorher.
Und dann kann man sie voellig ungestraft an den Kopf treten wie bloed!
Magst Du mal ausfuehren, was in diesem Land los waere, wenn das ein
"Nazi" bei einem Neger getan haette?
Bleib mal beim Thema!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-09-11 20:02:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
Magst Du mal ausfuehren, was in diesem Land los waere, wenn das
ein "Nazi" bei einem Neger getan haette?
Bleib mal beim Thema!
Sonst kaemst Du ins Schleudern, newahr?
--
Post by Detlef Meißner
Schweres Problem.
[befuerchtet Ohlemacher in <2gkkw58ihgyb$.b52oza61rnmd$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Werner Sondermann
2018-09-11 15:41:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Stefan
Fakt ist: Ein Mensch wurde getötet.
Er ist tot umgefallen - das ist ein sehr großer Unterschied!
Wo kommst denn Du jetzt so plötzlich wieder her?

Kannst Du nicht einfach auch tot umfallen?

Oder mach doch mal eine schöne Passage auf dem
Kreuzfahrtschiff AIDAluna mit!

w.



https://de.wikipedia.org/wiki/AIDAluna
Hans-Juergen Lukaschik
2018-09-11 07:06:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 11 September 2018 08:21:11
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch
totgeschlagen, der ist einfach nur umgefallen und verstorben.
Diagnose: Herzinfarkt.
So einfach ist das. Darauf eine Dose Tomatenmark. 4,5 kg.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, *DIESER MANN* hier wurde weder erstochen noch
totgeschlagen, der ist einfach nur umgefallen und verstorben.
Diagnose: Herzinfarkt.
Das hat man ja schliesslich auch noch nie gehoert, dass ein
Herzinfarkt durch grosse Aufregung ausgeloest, wird, newahr,
Du dumme Funz? Und warum regt der sich auch auf, wenn er weiss,
dass er ein schwaches Herz hat, und das, bloss weil er ein bisschen
folkloristisch an den Kopf getreten wurde, newahr, Du dummes Vieh?
Ich wuensche ja eigentlich auch Arschloechern nix Schlechtes, aber
Dir schwertbescheuerten alten Schabracke wuensche ich von ganzem
Herzen, dass Du mal unbedingt das auskosten kannst, was Du in Deiner
gnadenlosen Beklopptheit verharmlosen willst!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 07:12:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das Mörderpack ins
Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Und wenn es nach mir ginge ...

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Stefan
2018-09-11 07:48:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Und wenn es nach mir ginge ...
Detlef
Also, sprich dich aus...

Was ist ein Politiker, der mehr als 1 Mio Menschen ins Land läßt, meist
junge Männer im wehrfähigen Alter, aus einer Kriegsregion, also
teilweise mit Kampferfahren, denen man von klein auf beigebracht hat,
dass es ihre heilige Pflicht ist, Ungläubige zu töten?

Was ist ein Politiker, der diese Leute ins Land läßt, ohne die Identität
zu prüfen?

Was ist ein Politiker, der Gesetze verhindert, die eine schnelle
Bearbeitung von Asylanträgen ermöglicht und die eine schnelle
Abschiebung von offensichtlich nicht Asylberechtigen ermöglichen?

Was ist ein Politiker, der, nachdem ein Mensch abgestochen wurde, die
Bürger, die degen die dafür verantwortliche Politik demonstrieren als
Nazis verunglimpft?

Was ist ein Journalist, vor dessen Haustür (am Domplatz in Köln, direkt
gegenüber dem WDR) Massenvergewaltigungen statt finden, der dann am
nächsten Tag von einer ruhigen Sylvesternacht berichtet?
Detlef Meißner
2018-09-11 08:26:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Detlef Meißner
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das Mörderpack
ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Und wenn es nach mir ginge ...
Also, sprich dich aus...
^^^^
Post by Stefan
Was ist ein Politiker, der mehr als 1 Mio Menschen ins Land läßt, meist junge
Männer im wehrfähigen Alter, aus einer Kriegsregion, also teilweise mit
Kampferfahren, denen man von klein auf beigebracht hat, dass es ihre heilige
Pflicht ist, Ungläubige zu töten?
Was ist ein Politiker, der diese Leute ins Land läßt, ohne die Identität zu
prüfen?
Was ist ein Politiker, der Gesetze verhindert, die eine schnelle Bearbeitung
von Asylanträgen ermöglicht und die eine schnelle Abschiebung von
offensichtlich nicht Asylberechtigen ermöglichen?
Was ist ein Politiker, der, nachdem ein Mensch abgestochen wurde, die Bürger,
die degen die dafür verantwortliche Politik demonstrieren als Nazis
verunglimpft?
Was ist ein Journalist, vor dessen Haustür (am Domplatz in Köln, direkt
gegenüber dem WDR) Massenvergewaltigungen statt finden, der dann am nächsten
Tag von einer ruhigen Sylvesternacht berichtet?
Jetzt hast du dich ausgesprochen!

Geht's dir jetzt besser?

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
klaus r.
2018-09-11 07:38:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Tue, 11 Sep 2018 06:38:38 +0200
Post by Stefan
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt. Typisches
Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten
Herzversagen.  :-D
Ihr seid ekelhafte Relativierer.
Es werden fast täglich in Deutschland Menschen abgestochen und
totgetreten. Von Leute, die von Rechts wegen gar nicht hier sein dürften.
Genau das ist das Schlimme an der Sache. Und diese Zustände werden kaum
angeprangert. Irgendein Depp, der den Arm etwas zu hoch hebt, wird vor
Gericht gezerrt. Die, die uns all das eingebrockt haben und bis heute
vorhandene Gesetze ignorieren und damit Riesenschäden für das Land
anrichten, denen geschieht genau nichts. Im Gegenteil, die Schlepper
werden noch mit Orden behängt.

Klaus
Post by Stefan
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Irgendwo war davon die Rede, dass er einen Herzfehler gehabt hätte.
Er hatte wohl sogar einen Herzschrittmacher, war sich also seines
erhöhten Risikos bewusst.
Post by Stefan
Trotzdem keinen Grund, jemanden totzutreten.
Es wurde, laut Obduktionsbericht, niemand totgetreten.
Post by Stefan
Und trotzdem keinen Grund, bei den Tätern milder zu urteilen.
Du möchtest also als Mörder verurteilt werden, wenn du im Streit
jemand gestoßen hast, dieser einen Herzinfarkt erleidet, bewußtlos
zusammenbricht, sich dabei den Schädel einschlägt und anschließend
im Krankenhaus stirbt?
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Martin Gerdes
2018-09-11 11:37:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Post by Der Habakuk.
Und außerdem war der Verstorbene 22 Jahre alt.
Typisches Herzinfarktalter; da passieren bekanntlich die meisten Herzversagen.  :-D
Nein, kein "typisches Herzinfarktalter", aber ein Alter, in dem ein
angeborener oder erworbener, eventuell bisher unbekannter Herzfehler
durchaus zuschlagen kann. Einer meiner Schulkameraden ist mit 17 "aus
heiterem Himmel" den Herztod gestorben.
Post by Stefan
Es werden fast täglich in Deutschland Menschen abgestochen und
totgetreten. Von Leute, die von Rechts wegen gar nicht hier sein dürften.
Hast Du Zahlen dazu?

Die Unaussprechliche hat dazu eine Statistik,

https://de.wikipedia.org/wiki/Totschlag_%28Deutschland%29#Statistik

die besagt, daß im Jahr 2014 insgesamt 535 Täterinnen und Täter wegen
Mord und Totschlag verurteilt worden seien, darunter 489 Männer und 46
Frauen, 353 Deutsche und 182 Ausländerinnen und Ausländer.

Statistisch findet also jeden 2. Tag ein Tötungsdelikt durch eine
Ausländerin oder einen Ausländer statt. Das ist deutlich weniger als
"fast jeden Tag". Über den Aufenthaltsstatus ist dort nichts angegeben.
Dem Gesetz der Zahl entsprechend werden wohl auch Ausländerinnen und
Ausländer unter den Täterinnen und Tätern sein, die sich zu Recht hier
in Deutschland aufhalten.

Zugegeben, rechte Kräfte im Land sagen allgemein, wer kriminell werde,
gehöre nicht hierher. Was aber machen wir mit den Deutschen, die
kriminell werden?
Post by Stefan
Post by Gernot Griese
Post by Stefan
Irgendwo war davon die Rede, dass er einen Herzfehler gehabt hätte.
Er hatte wohl sogar einen Herzschrittmacher, war sich also seines
erhöhten Risikos bewusst.
Post by Stefan
Trotzdem keinen Grund, jemanden totzutreten.
Es wurde, laut Obduktionsbericht, niemand totgetreten.
Wenn es nach mir ginge, würden man die Verbrecher, die uns das
Mörderpack ins Land geholt haben, zur Rechenschaft ziehen.
Ex falso quodlibet -- aber das beeindruckt Dich vermutlich nicht.
Stefan
2018-09-11 16:08:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Post by Stefan
Es werden fast täglich in Deutschland Menschen abgestochen und
totgetreten. Von Leute, die von Rechts wegen gar nicht hier sein dürften.
Hast Du Zahlen dazu?
Die Unaussprechliche hat dazu eine Statistik,
https://de.wikipedia.org/wiki/Totschlag_%28Deutschland%29#Statistik
die besagt, daß im Jahr 2014 insgesamt 535 Täterinnen und Täter wegen
Mord und Totschlag verurteilt worden seien, darunter 489 Männer und 46
Frauen, 353 Deutsche und 182 Ausländerinnen und Ausländer.
Statistisch findet also jeden 2. Tag ein Tötungsdelikt durch eine
Ausländerin oder einen Ausländer statt.
In D gibt es ca. 10 Mio Ausländer. Es gibt also 7x soviele Menschen mit
deutschem Pass wie Ausländer.

==> Ausländer begehen also im Schnitt 3,5x soviele Tötungsdelikte wie
Deutsche.
Post by Martin Gerdes
Das ist deutlich weniger als
"fast jeden Tag". Über den Aufenthaltsstatus ist dort nichts angegeben.
Es ist auch nichts darüber angegeben, wieviele der "Deutschen" Täter
eingebürgert wurden.
Post by Martin Gerdes
Dem Gesetz der Zahl entsprechend werden wohl auch Ausländerinnen und
Ausländer unter den Täterinnen und Tätern sein, die sich zu Recht hier
in Deutschland aufhalten.
Da gehe ich auch von aus.
Post by Martin Gerdes
Zugegeben, rechte Kräfte im Land sagen allgemein, wer kriminell werde,
gehöre nicht hierher. Was aber machen wir mit den Deutschen, die
kriminell werden?
Wieso? Die werden verurteilt und bestraft. Wenn es um Gewalttaten geht
meist zu milde.

Warum sollten wir, nur weil es auch deutsche Straftäter gibt, hier den
Abschaum der ganzen Welt dulden?

Die Mehrheit der Insassen in deutschen Strafanstalten haben inzwischen
einen Migrationshintergrund.

Ich bin der Meinung, dass jedes Land der Welt das Recht hat, von seinen
Gästen Wohlverhalten einzufordern und diese rauszuschmeissen, wenn sie
sich daneben benehmmen.

Ich würde jedem Land der Welt zugestehen, dass man z.B. deutsche
Urlauber, die sich daneben benehmen ins nächste Flugzeug nach Hause setzt.

Warum also dulden wir hier ausländische Mehrfachstraftäter?
Detlef Meißner
2018-09-10 19:11:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan
Abgesehen davon leuchtet mir nicht ein,
Das ist es!
Post by Stefan
wieso ein Totschläger milder bestraft
wird, wie ein Mörder. Ich halte jemanden, der einen anderen einfach so aus
Wut totschlägt für mindestens genauso gefährlich wir einen einen Mörder, der
planvoll und zielgerichtet ein bestimmtes Ziel angeht.
Nun, für das Opfer spielt es sicherlich keine Rolle, tot ist tot.

Ebenso gefährlich sind Autofahrer, die jemanden fahrlässig töten. Also
auch für fahrlässige Tötung die gleiche Strafe wie für Mörder, oder?

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-09-10 19:34:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Nun, für das Opfer spielt es sicherlich keine Rolle, tot ist tot.
|Wenn man tot ist, ist das fuer einen selbst nicht schlimm,
|weil man ja tot ist. Schlimm ist es nur fuer die Anderen...
|Genau so ist es uebrigens, wenn man doof ist...
--
Post by Detlef Meißner
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Bernd Kohlhaas
2018-09-11 10:33:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Detlef Meißner"

verniedlicht schon wieder Mord und Totschlag!
Post by Detlef Meißner
wieso ein Totschläger milder bestraft wird, wie ein Mörder. Ich halte
jemanden, der einen anderen einfach so aus Wut totschlägt für mindestens
genauso gefährlich wir einen einen Mörder, der planvoll und zielgerichtet
ein bestimmtes Ziel angeht.
Nun, für das Opfer spielt es sicherlich keine Rolle, tot ist tot.
Ebenso gefährlich sind Autofahrer, die jemanden fahrlässig töten. Also
auch für fahrlässige Tötung die gleiche Strafe wie für Mörder, oder?
Nach Deiner Meinung ist also die Gefährdung durch Autofahren gleichzusetzen
mit der Gefährdung durch amoklaufende, messerschwingende, kopftretende,
vergewaltigende herzallerliebste Goldstücke?

Wie erbärmlich!
--
Bernd Kohlhaas
Detlef Meißner
2018-09-11 11:14:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
Hallo,
"Detlef Meißner"
verniedlicht schon wieder Mord und Totschlag!
Schon wieder! Donnerwetter!
Auf so eine Idee kommt auch nur Deinereiner!
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Detlef Meißner
wieso ein Totschläger milder bestraft wird, wie ein Mörder. Ich halte
jemanden, der einen anderen einfach so aus Wut totschlägt für mindestens
genauso gefährlich wir einen einen Mörder, der planvoll und zielgerichtet
ein bestimmtes Ziel angeht.
Nun, für das Opfer spielt es sicherlich keine Rolle, tot ist tot.
Ebenso gefährlich sind Autofahrer, die jemanden fahrlässig töten. Also auch
für fahrlässige Tötung die gleiche Strafe wie für Mörder, oder?
Nach Deiner Meinung ist also die Gefährdung durch Autofahren gleichzusetzen
mit der Gefährdung durch amoklaufende, messerschwingende, kopftretende,
vergewaltigende herzallerliebste Goldstücke?
Wie erbärmlich!
Deine Deutschkenntnisse sind erbärmlich!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Erika Ciesla
2018-09-11 14:42:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Bernd Kohlhaas
Nach Deiner Meinung ist also die Gefährdung durch Autofahren
gleichzusetzen mit der Gefährdung durch amoklaufende, messerschwingende,
kopftretende, vergewaltigende herzallerliebste Goldstücke?
Hat DAS denn irgend jemand geschrieben, Herr Kohlhass?

Nein?

Warum unterstellst Du uns das dann?

Wir haben lediglich festgestellt, daß die Wahrscheinlichkeit, von einem
Auto erfaßt und getötet zu werden, um ca. zwei Zehnerpotenzen größer ist
als die, daß man von einem dieser arabarbarischen IS-Terroristen ermordet
wird. Dies ist eine Tatsache, die Du wohl schwerlich widerlegen kannst.
Gewertet hat das keiner, außer Dir, und zwar gerade eben!
Post by Detlef Meißner
Post by Bernd Kohlhaas
Wie erbärmlich!
Ja, DAS bist Du!
Post by Detlef Meißner
Deine Deutschkenntnisse sind erbärmlich!
Das mag sein, aber das ist bei dem da eher das kleinere Problem. Aber es
bestätigt freilich die These, daß Menschen mit einer strammen rechten
Gesinnung zumeist auch intellektuell eher unauffällig sind.


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Übrigens:
:-D
noebbes
2018-09-11 15:14:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Das mag sein, aber das ist bei dem da eher das kleinere Problem. Aber es
bestätigt freilich die These, daß Menschen mit einer strammen rechten
Gesinnung zumeist auch intellektuell eher unauffällig sind.
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Was ja nun ganz hervorragend zu Dir passt. Obschon - Du bist nicht
intellektuell unauffällig sondern geradezu unsichtbar.
Siegfrid Breuer
2018-09-11 15:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Hat DAS denn irgend jemand geschrieben, Herr Kohlhass?
Nein?
Warum unterstellst Du uns das dann?
Warum stellst Du dumme Funz die fuer Dich selbst wichtigsten Fragen
wie anderen, Schnatterliese? (siehe Sig)
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Lars Wilhelm
2018-09-11 11:30:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
Hallo,
"Detlef Meißner"
verniedlicht schon wieder Mord und Totschlag!
Post by Detlef Meißner
wieso ein Totschläger milder bestraft wird, wie ein Mörder. Ich halte
jemanden, der einen anderen einfach so aus Wut totschlägt für mindestens
genauso gefährlich wir einen einen Mörder, der planvoll und zielgerichtet
ein bestimmtes Ziel angeht.
Nun, für das Opfer spielt es sicherlich keine Rolle, tot ist tot.
Ebenso gefährlich sind Autofahrer, die jemanden fahrlässig töten. Also
auch für fahrlässige Tötung die gleiche Strafe wie für Mörder, oder?
Nach Deiner Meinung ist also die Gefährdung durch Autofahren gleichzusetzen
mit der Gefährdung durch amoklaufende, messerschwingende, kopftretende,
vergewaltigende herzallerliebste Goldstücke?
Wie erbärmlich!
Heul nicht rum. Was ich hier täglich auf der Autobahn erlebe ist definitiv gleichzusetzen mit versuchtem Totschlag. Aber trotzdem gilt es als unmännlich, Abstand zu halten, sich an geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten etc.
HC Ahlmann
2018-09-10 16:18:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Es ist zwar nicht auszuschließen, aber jedem vernünftigen Menschen (also
den wenigsten Juristen!) wird klar sein, daß da durchaus ein kausaler
Zusammenhang besteht, wenn man an Herzversagen stirbt und gleichzeitig
mehrmals ins Gesicht geschlagen und dann noch gegen den Kopf gestiefelt
wird.
Er wurde nicht gegen den Kopf getreten.

| Mann in Köthen starb nicht durch Gewalt gegen den Kopf
|
| 10.09.2018 Köthen. Nach dem tödlichen Streit zwischen zwei
| Männergruppen in Köthen schließen die Ermittler Tritte oder Schläge
| gegen den Kopf als Todesursache aus. Derartige Verletzungen hätten
| nicht festgestellt werden können, sagte Sachsen-Anhalts
| Justizministerin Anne-Marie Keding in Magdeburg. Der 22 Jahre alte
| Mann sei an akutem Herzversagen gestorben. Eine schwere Vorerkrankung
| sei bestätigt. Den genauen Ablauf des Geschehens ließen die Behörden
| weiter offen. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Afghanen sitzen wegen
| des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge in
| Untersuchungshaft.
<http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/ticker/Mann-in-K%C3%B6then-starb-nicht-durch-Gewalt-gegen-den-Kopf-article3938687.html?f=111>
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Der Habakuk.
2018-09-10 18:23:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by HC Ahlmann
Post by Der Habakuk.
Es ist zwar nicht auszuschließen, aber jedem vernünftigen Menschen (also
den wenigsten Juristen!) wird klar sein, daß da durchaus ein kausaler
Zusammenhang besteht, wenn man an Herzversagen stirbt und gleichzeitig
mehrmals ins Gesicht geschlagen und dann noch gegen den Kopf gestiefelt
wird.
Er wurde nicht gegen den Kopf getreten.
| Mann in Köthen starb nicht durch Gewalt gegen den Kopf
Ich bin eigentlich zuversichtlich, daß du erkennen kannst, daß Aussage A:

"Mann in Köthen starb nicht durch Gewalt gegen den Kopf"


nicht inhaltsgleich ist mit deiner Aussage (Behauptung) B ist:

"Er wurde nicht gegen den Kopf getreten."
Post by HC Ahlmann
|
| 10.09.2018 Köthen. Nach dem tödlichen Streit zwischen zwei
| Männergruppen in Köthen schließen die Ermittler Tritte oder Schläge
| gegen den Kopf als Todesursache aus.
Glaube mir, es wäre durchaus möglich, dir ein paar Mal gegen den Kopf zu
treten und du stirbst nicht daran.
Jedenfalls nicht notwendigerweise. Vor allem dann nicht, wenn du wegen
dieser Behandlung gleich einen Herzinfarkt hast, der dann das Rennen macht.
Post by HC Ahlmann
Derartige Verletzungen hätten
| nicht festgestellt werden können, sagte Sachsen-Anhalts
| Justizministerin Anne-Marie Keding in Magdeburg.
Wer behauptet denn, daß Tritte gegen den Kopf immer tödliche
Verletzungen verursachen?

Ach, du warst das wohl. Jedenfalls ließe sich mit der Annahme deine
obige Behauptung erklären.
Post by HC Ahlmann
| Der 22 Jahre alte
| Mann sei an akutem Herzversagen gestorben.
Tja, der Infarkt war schneller. Na und?
Post by HC Ahlmann
Eine schwere Vorerkrankung
| sei bestätigt.
Und deswegen darf man so einem gegen den Kopf treten?

Nein, ich weiß, das hast du nicht behauptet. Du hast nur behauptet:

"Er wurde nicht gegen den Kopf getreten"". Mit der Begründung: Tritte
gegen den Kopf sind als Todesursache auszuschließen.

Was aber wirklich nicht heißt, daß es sie nicht gegeben hätte und daß
der Verstorbene nicht evtl genau deswegen (Tritte, Schmerz, Angst,
Streß) seinen tödlichen Herzinfarkt erlitten hat.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Stefan Schmitz
2018-09-10 19:36:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
"Mann in Köthen starb nicht durch Gewalt gegen den Kopf"
"Er wurde nicht gegen den Kopf getreten."
Post by HC Ahlmann
Derartige Verletzungen hätten
| nicht festgestellt werden können, sagte Sachsen-Anhalts
| Justizministerin Anne-Marie Keding in Magdeburg.
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
"Er wurde nicht gegen den Kopf getreten."
Post by HC Ahlmann
Derartige Verletzungen hätten
| nicht festgestellt werden können, sagte Sachsen-Anhalts
| Justizministerin Anne-Marie Keding in Magdeburg.
Und die Ersthelferin ist eh Nazibrut und luegt somit:

|Dann haben zwei Fluechtlinge Markus festgehalten, und ein dritter hat
|Markus dann insgesamt dreimal eine gehauen. Dann ist Markus
|umgefallen. Dann haben sie ausgeholt wie so beim Fussballspielen,
|sag' ich, haben ihn alle am Kopf getreten, und am Bauch noch mal
|rein. Alle sind dann halt den Fluechtlingen hinterhergerannt. Und ich
|bin dann halt sofort zu Markus gerannt, hab dann stabile Seitenlage
|gemacht, dann aber gemerkt, dass er keinen Puls mehr hat. Ich hab'
|dann Herzrhythmusmassage gemacht, dann hat er noch mal kurz
|aufgeatmet, aber ganz schwer. Das war auch dann leider sein letzter
|Atemzug.

<https://deutsch.rt.com/inland/75829-sachsen-anhalts-justizministerin-opfer-in/>
--
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 15:06:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Habakuk.
"Er wurde nicht gegen den Kopf getreten."
Post by HC Ahlmann
Derartige Verletzungen hätten
Post by HC Ahlmann
nicht festgestellt werden können, sagte Sachsen-Anhalts
Justizministerin Anne-Marie Keding in Magdeburg.
|Dann haben zwei Fluechtlinge Markus festgehalten, und ein dritter hat
|Markus dann insgesamt dreimal eine gehauen. Dann ist Markus
|umgefallen. Dann haben sie ausgeholt wie so beim Fussballspielen,
|sag' ich, haben ihn alle am Kopf getreten, und am Bauch noch mal
|rein. Alle sind dann halt den Fluechtlingen hinterhergerannt. Und ich
|bin dann halt sofort zu Markus gerannt, hab dann stabile Seitenlage
|gemacht, dann aber gemerkt, dass er keinen Puls mehr hat. Ich hab'
|dann Herzrhythmusmassage gemacht, dann hat er noch mal kurz
|aufgeatmet, aber ganz schwer. Das war auch dann leider sein letzter
|Atemzug.
<https://deutsch.rt.com/inland/75829-sachsen-anhalts-justizministerin-opfer-in/>
Ist ja fast wie Stille Post.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Siegfrid Breuer
2018-09-11 15:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
|Dann haben zwei Fluechtlinge Markus festgehalten, und ein dritter
hat |Markus dann insgesamt dreimal eine gehauen. Dann ist Markus
|umgefallen. Dann haben sie ausgeholt wie so beim Fussballspielen,
|sag' ich, haben ihn alle am Kopf getreten, und am Bauch noch mal
|rein. Alle sind dann halt den Fluechtlingen hinterhergerannt. Und
ich |bin dann halt sofort zu Markus gerannt, hab dann stabile
Seitenlage |gemacht, dann aber gemerkt, dass er keinen Puls mehr
hat. Ich hab' |dann Herzrhythmusmassage gemacht, dann hat er noch
mal kurz |aufgeatmet, aber ganz schwer. Das war auch dann leider
sein letzter |Atemzug.
<https://deutsch.rt.com/inland/75829-sachsen-anhalts-justizministerin-opfer-in/>
Ist ja fast wie Stille Post.
Ist nur deswegen so still, weil die linientreuen Propagandamedien
es totschweigen. Ist ja nicht unueblich in Bananenrepubliken, dass
man sich im Ausland informieren muss, wenn man wissen will, was
wirklich im eigenen Land so passiert.
--
Post by Detlef Meißner
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 15:31:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
|Dann haben zwei Fluechtlinge Markus festgehalten, und ein dritter
hat |Markus dann insgesamt dreimal eine gehauen. Dann ist Markus
|umgefallen. Dann haben sie ausgeholt wie so beim Fussballspielen,
|sag' ich, haben ihn alle am Kopf getreten, und am Bauch noch mal
|rein. Alle sind dann halt den Fluechtlingen hinterhergerannt. Und
ich |bin dann halt sofort zu Markus gerannt, hab dann stabile
Seitenlage |gemacht, dann aber gemerkt, dass er keinen Puls mehr
hat. Ich hab' |dann Herzrhythmusmassage gemacht, dann hat er noch
mal kurz |aufgeatmet, aber ganz schwer. Das war auch dann leider
sein letzter |Atemzug.
<https://deutsch.rt.com/inland/75829-sachsen-anhalts-justizministerin-opfer-in/>
Ist ja fast wie Stille Post.
Ist nur deswegen so still,
Du hast's nicht begriffen! Wie immer!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Wolfgang Kynast
2018-09-11 16:21:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
|Dann haben zwei Fluechtlinge Markus festgehalten, und ein dritter
hat |Markus dann insgesamt dreimal eine gehauen. Dann ist Markus
|umgefallen. Dann haben sie ausgeholt wie so beim Fussballspielen,
|sag' ich, haben ihn alle am Kopf getreten, und am Bauch noch mal
|rein. Alle sind dann halt den Fluechtlingen hinterhergerannt. Und
ich |bin dann halt sofort zu Markus gerannt, hab dann stabile
Seitenlage |gemacht, dann aber gemerkt, dass er keinen Puls mehr
hat. Ich hab' |dann Herzrhythmusmassage gemacht, dann hat er noch
mal kurz |aufgeatmet, aber ganz schwer. Das war auch dann leider
sein letzter |Atemzug.
<https://deutsch.rt.com/inland/75829-sachsen-anhalts-justizministerin-opfer-in/>
Ist ja fast wie Stille Post.
Ist nur deswegen so still,
Du hast's nicht begriffen! Wie immer!
Warum sollte er denn diesmal eine Ausnahme machen?
--
Schöne Grüße,
Wolfgang
Siegfrid Breuer
2018-09-11 18:52:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Detlef Meißner
Du hast's nicht begriffen! Wie immer!
Warum sollte er denn diesmal eine Ausnahme machen?
Der intellektuelle Bodensatz rinnt wieder zur Pfuetze zusammen!
--
Post by Wolfgang Kynast
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-09-11 18:52:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
Ist nur deswegen so still,
Du hast's nicht begriffen! Wie immer!
Ich moechte mir Deine kaputte Denke auch garnicht zu eigen machen.
--
Post by Detlef Meißner
Aber wenn Arschloecher Rechtfertigungen benoetigen, dann ist ihnen alles
recht, was ihrer Weltsicht dienlich ist - bloss nicht darueber nachdenken!
[Ohlemacher erlaeutert die wichtigsten Grundlagen seines unnachahmlichen
Diskussionsstils in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 19:26:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Detlef Meißner
Post by Siegfrid Breuer
Ist nur deswegen so still,
Du hast's nicht begriffen! Wie immer!
Ich moechte mir Deine kaputte Denke auch garnicht zu eigen machen.
Deutlicher lässt sich deine Haltung nicht demonstrieren.

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Mike Grantz
2018-09-11 10:33:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem
Tag und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
Hab grad nen Trollfreundlichenmoment. Werde auch nicht weiter lesen oder
antworten, aber: Wären die etlichen aufgeplatzten Hirngerinseltodesfälle
auch eingetreten, hätten Neo-Nazis ihre Opfer nicht verprügelt?
Der Habakuk.
2018-09-11 10:51:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mike Grantz
Post by Der Habakuk.
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem
Tag und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
Hab grad nen Trollfreundlichenmoment. Werde auch nicht weiter lesen oder
antworten, aber: Wären die etlichen aufgeplatzten Hirngerinseltodesfälle
auch eingetreten, hätten Neo-Nazis ihre Opfer nicht verprügelt?
Du irrst zweifach:

Erstens bin ich kein Troll.
Zweitens irrst du, falls du mir unterstellst, Ich hätte nichts gegen
durch Nazis verursachte Todesfälle, oder würde sie anders beurteilen als
die von "Flüchtlingen" verursachten.

Mein Posting gibt dir übrigens nicht den klitzekleinsten Hinweis darauf,
mir so was zu unterstellen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Werner Sondermann
2018-09-11 11:00:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Post by Mike Grantz
Post by Der Habakuk.
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an
diesem Tag und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
Hab grad nen Trollfreundlichenmoment. Werde auch nicht weiter lesen
oder antworten, aber: Wären die etlichen aufgeplatzten
Hirngerinseltodesfälle auch eingetreten, hätten Neo-Nazis ihre Opfer
nicht verprügelt?
Erstens bin ich kein Troll.
Zweitens irrst du, falls du mir unterstellst, Ich hätte nichts gegen
durch Nazis verursachte Todesfälle, oder würde sie anders beurteilen
als die von "Flüchtlingen" verursachten.
Mein Posting gibt dir übrigens nicht den klitzekleinsten Hinweis
darauf, mir so was zu unterstellen.
Der Stinkstiefel Grantz arbeitet auch in Gruppen wie /de.re.mampf/ mit
solchen üblen Unterstellungen.

Immer schön von hinten durch die Brust ins Auge.
Der Grantz, der kann's!

w.
Siegfrid Breuer
2018-09-11 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Der Stinkstiefel Grantz arbeitet auch in Gruppen wie /de.re.mampf/
mit solchen üblen Unterstellungen.
Schnatterliesensyndrom! (siehe Sig)
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Werner Sondermann
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 11:15:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Post by Mike Grantz
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese Kuffnuckenbereicherung an diesem Tag
und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
Hab grad nen Trollfreundlichenmoment. Werde auch nicht weiter lesen oder
antworten, aber: Wären die etlichen aufgeplatzten Hirngerinseltodesfälle
auch eingetreten, hätten Neo-Nazis ihre Opfer nicht verprügelt?
Erstens bin ich kein Troll.
Das behauptet jeder Troll!
Post by Der Habakuk.
Zweitens irrst du, falls du mir unterstellst, Ich hätte nichts gegen durch
Nazis verursachte Todesfälle, oder würde sie anders beurteilen als die von
"Flüchtlingen" verursachten.
Mein Posting gibt dir übrigens nicht den klitzekleinsten Hinweis darauf, mir
so was zu unterstellen.
Mit Unterstellungen haben wir es doch gerade!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Erika Ciesla
2018-09-11 14:16:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
=====================
Post by Der Habakuk.
Erstens bin ich kein Troll.
… sagte der Troll!
noebbes
2018-09-11 15:11:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
=====================
Post by Der Habakuk.
Erstens bin ich kein Troll.
… sagte der Troll!
Was bist dann Du dumme Nuss? Ein moralisch verkommenes, wertloses
Geschöpf oder einfach nur eine blöde Trolline?
Erika Ciesla
2018-09-11 15:47:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Ich frage: wäre er denn *ohne* diese (…) an diesem Tag
und zu dieser Stunde an Herzversagen gestorben?
Erstens wissen wir das nicht und zweitens hat das hier auch keiner
behauptet. Gleichwohl ist es aber richtig, daß eine solche Kausalität
*ERST* nachgewiesen *UND DANN ERST* behauptet werden sollte.
Hab grad nen trollfreundlichen Moment. Werde auch nicht weiter lesen oder
antworten, aber: Wären die etlichen aufgeplatzten Hirngerinseltodesfälle
auch eingetreten, hätten Neo-Nazis ihre Opfer nicht verprügelt?
Oder so! :-)


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
noebbes
2018-09-11 15:58:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Hab grad nen trollfreundlichen Moment. Werde auch nicht weiter lesen oder
antworten, aber: Wären die etlichen aufgeplatzten Hirngerinseltodesfälle
auch eingetreten, hätten Neo-Nazis ihre Opfer nicht verprügelt?
Oder so! :-)
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Ha, da tropft die abgehalfterte Schabracke wieder wie ein Kieslaster,
trägst Du deshalb Deine Windel?
Siegfrid Breuer
2018-09-11 18:52:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Erstens wissen wir das nicht und zweitens hat das hier auch keiner
behauptet.
Du widerliche dumme Funz hast doch sonst keine Hemmungen,
Dinge zu behaupten, die Du nicht weisst! (siehe Sig)
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Detlef Meißner
2018-09-11 19:27:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Du widerliche dumme Funz hast doch sonst keine Hemmungen,
Dinge zu behaupten, die Du nicht weisst! (siehe Sig)
Ganz im Gegensatz zu dir!

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Loading...