Discussion:
Verlust des Personalausweises
(zu alt für eine Antwort)
Stefan Schmitz
2018-08-29 19:49:46 UTC
Permalink
In § 27 PAuswG ist vorgeschrieben, dass man der zuständigen Behörde mitteilt,
wenn man seinen Ausweis verloren hat. Dort steht aber nicht, ob und wann
man sich einen neuen ausstellen lassen muss.

§ 1 schreibt vor, dass man (ohne Reisepass) einen Ausweis besitzen muss.
Ist das im Verlustfall nicht mehr gegeben? Ab wann nicht mehr? Es kommt ja
nicht selten vor, dass Ausweise gefunden werden und zurück zum Inhaber kommen.

Reicht für die Erfüllung der Pflicht nach § 27 eigentlich eine Anzeige bei
der Polizei aus? Irgendwo habe ich gelesen, dass die Polizei das ans Meldeamt
weiterleitet.
Alexander Goetzenstein
2018-08-30 06:52:38 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Stefan Schmitz
Reicht für die Erfüllung der Pflicht nach § 27 eigentlich eine Anzeige bei
der Polizei aus? Irgendwo habe ich gelesen, dass die Polizei das ans Meldeamt
weiterleitet.
ich würde mich ja gleich direkt an das Einwohnermeldeamt wenden, und das
sinnvollerweise gleich mit dem Antrag eines neuen Ausweises, in dem man
den Verlust des bisherigen Ausweises bekundet.
--
Gruß
Alex
w***@web.de
2018-09-01 05:41:48 UTC
Permalink
Post by Stefan Schmitz
§ 1 schreibt vor, dass man (ohne Reisepass) einen Ausweis besitzen muss.
Ist das im Verlustfall nicht mehr gegeben? Ab wann nicht mehr?
"Besitzen" bedeutet nach üblicher Rechtsauffassung, daß man über eine Sache verfügen kann. Ist ein Ausweis verloren, kann man nicht mehr darüber verfügen und der Besitz ist nicht mehr gegeben.
Loading...